Kindergeburtstag?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von 556699 16.05.11 - 20:13 Uhr

Hallo!

Was macht Ihr denn immer für die Kids zum essen auf den Kindergeburtstag?
Was abends, bevor die Kinder heim gehen?

LG

Beitrag von stefmex 16.05.11 - 20:19 Uhr

Bunt gemischtes Potpurri!

Auf jeden Fall Kuchen - eh klar, oder Muffins, aber Kuchen ist irgendwie "geburtstagiger".

Eine kleine Schüssel Pommesbär-Chips, eine kleine Schüssel Nüsse

Rohkoststicks mit Karotte, Gurke und Paprika und einem leichten Kräuterquarkdip

und für die Spiele als 'Preise' diese keinen Gummibärchen-Tüterln

Am späten Nachmittag dann ne Ladung Pommes mit Mini-Wienerl

LG, Stefanie

P.S. So sehr ich auf gesunde Ernährung achte, auf Partys ist lebensmittelmäßig lange Leine ;-)

Beitrag von janimausi 16.05.11 - 20:28 Uhr

Es gitn zum Kaffe, wenn alle ankommen Kuchen (in allen erdenklichen arten und weisen)

Dann gehts spielen und da dürfen die Kinder denn auch was naschen.

Zum Abendbrot gibts meist Pommes und dazu am besten Nuggets oder Wiener...

Beitrag von 3erclan 16.05.11 - 20:34 Uhr

Hallo

bei uns gabs dieses mal Mittags Hot dog zum selber machen

Nachmittags viele Kuchen

zwischendurch Chips,Gummibärchen,Salzstangen,Maoam,Mini Dickmanns usw..

Abendessen gab es nicht weil die Party von 11-16 Uhr ging

lg

Beitrag von kleine1102 16.05.11 - 20:39 Uhr

Hallo,

erfahrungsgemäß kommt finger food jeglicher Art bei Kindergeburtstagen immer am Besten an. Nachmittags z.B. selbst gebackene Waffeln, Muffins, Mini-Amerikaner, Kekse o.ä. . Dazu vielleicht ein paar Salzstangen, Pombären o.ä. .

Abends Pommes, Würstchen, Mini-Pizzen, Nudeln & Bolognese-Soße, Weintrauben, Rohkost zum "Dippen" (Paprika, Gurke, Möhre, Cocktail-Tomaten).

Weniger und "einfacher" ist da meist mehr, denn die wenigsten Kids wollen in Ruhe ein Stück Torte essen #torte, die meisten möchten viel lieber spielen.

Lieben Gruß #blume,

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von hedda.gabler 16.05.11 - 20:53 Uhr

Hallo.

Wir haben dieses Jahr den ersten richtigen Kindergeburtstag mit Kindern aus dem Kindergarten (die Jahre vorher habe ich eher ein Sommerfest mit Familie, Paten & Freunden plus einem Haufen dazugehöriger Kinder veranstaltet ... das machen wir dieses Mal separat).

Es kommen 6 Kinder und es ist folgendes geplant ...

Waffeln backen
Irgendeine scheußlich bunte TK-Torte, die Kinder lieben
(ich bin eine leidenschaftliche und sehr gute Köchin, aber backen ist nicht so meins)
bißchen Süßkram

Dann werden wir Stoff-Cappis bemalen, bekleben und mit Bügelbilder versehen.

Und zum Abendbrot gibt es Würstchen (oder Frikadellen, habe mich noch nicht entschieden) mit selbst gemachten Nudelsalat.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von morla29 16.05.11 - 21:39 Uhr

Hallo,

bei uns gibts heuer zum ersten Mal den "Tatzelwurm" (chefkoch.de). Lässt sich gut vorbereiten und schmeckt jedem.

Nachmittags Prinzessinnensaft (Kirschsaft mit Wasser) und Ritterdrunk (Apfelschorle). Natürlich Muffins und Kuchen.

Gruß
morla
mit zwei Mädels an der Hand (fast 4 und 5,5)
und einem Mädel tief im Herzen (still geb. 29.1.10 - 31. ssw)