Ein hoch auf RTL 'II

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von powermama 16.05.11 - 20:23 Uhr

Das sie immer diese Vorzeigeteenis zeigen müssen, das ärgert mich--

Ich bin selber mit 15 Jahren das erste mal Mama geworden und mein Mann hat seine Ausbildung fertig gehabt und gearbeitet und ich habe auch mit hilfe von meinem Mann und meiner Eltern alles fertig gemacht..

Nun sind wir Selbstständig und erwarten im November unser 4tes Baby. Mich ärgert das immer diese Vorzeigeteenis gezeigt werden, denn ich denke das es noch mehr von den Extoten gibt wie mich die dann alles geschafft haben...

LG#winke

Beitrag von naladuplo 16.05.11 - 20:27 Uhr

genau das hab ich gerade auch gedacht. Ich bin selbst ds Kind einer sogenannten Teenie Mutter.

Meine Eltern wären immer noch zusammen wenn mein Dad nicht letztes JAhr verstorben wäre meine Eltern ahben sich ein tolles finanziell unabhängiges Leben aufegbaut uns Kids hat es an nichts gefehlt und us mir ist auch was geworden. Schule Ausbildung Arbeit Hochzeit Kinder Haus gekauft finanziell gut gestellt.

Aber immer werden nur diese Mädels gezeigt komisch oder....

LG Diana mit Elin 23.ssw

Beitrag von powermama 16.05.11 - 20:32 Uhr

Das mit deinem Vater tut mir Leid...

Ja es gibt auch gute Beispiele, aber die werden sich hüten im Fernsehn sich zu zeigen denn sie wissen das es nicht wirklich was bringt...
Aber genau die die jetzt im Fernseher zu sehen sind suchen noch mehr Aufmerksamkeit. Aus welchem Grund auch immer...

Mich freut es auf jeden Fall das es deine Familie geschafft hat..

Wir haben auch vor zwei Jahren gebaut und haben wie gesagt unsere eigene Firma und unseren Kindern fehlt es auch an nichts..

Trotzdem muss ich mit ganz vielen Blicken auf der Straße zurecht kommen die sehen mich mit meinen 3 Kindern und die Blicke sagen "ohh wehh so jung und 3 kinder und bestimmt Harz 4" wenn ich solche blicke sehe drücke ich denen eine Visitenkarte in die Hand und sage wenn es was zu tun gibt sollen sie sich doch bei uns in der Firma melden... Was meinst du wie das die Kinnladen nach unten fallen...

Beitrag von naladuplo 16.05.11 - 20:51 Uhr

ich finde es auch ganz schlimm das alle immer über einen Kamm geschoben werden!

Ich bin wenn man es so will auch sehr jung Mutter geworden mit 24 ich werde ständig gefragt ob wir Heiraten mussten!

Da könnte ich aus der Hose springen nein ich war 21 ja genau 21 Jahre als wir aus LIEBE geheiratet haben! Mein Mann hat mit 18 sein Abi gemacht danach ne Ausbildug und ist nun beim Bund als Berufssoldat bei der Luftwaffe und hat ein Studium gemacht. Ich arbeite seit ich 17 bin wie gesagt Ausbildung Arbeit volles Programm ABER man muss sich immer irgendwie rechtfertigen! Dieses Jahr feiern wir unseren 8 Hochzeitstag bekommen unser drittes Kind und sind noch glücklicher als früher.

LG

Beitrag von powermama 16.05.11 - 20:59 Uhr

Tja so kanns gehen.. Ich bewundere euch ebenfalls das ihr es geschafft habt..

Ja manchmal denk ich auch was geht es denn Fremde Menschen an was und wie und vorallem warum was in meinem Leben so läuft wie es läuft ist doch mein Leben, nur gebe ich gerne auch bekannt das ich nicht die Sorte von Mutter bin wie sie es in ihr Gehirn gebrannt bekommen haben..

ja nun ich bin jetzt 24 und bekomme unser 4tes Kind und auch das letzte wir haben über das 4te lange nachgedacht und uns dann entschieden..
Unsere 3 großen freuen sich auch auf den neuen Nachwuchs---

Beitrag von snuffle 16.05.11 - 20:27 Uhr

Von euch gibt es sicher noch einige und ihr könnt auch echt stolz auf euch sein aber diese Teenis gibt es leider viel häufiger und sind ja auch viel Interessanter als du...

Du hast ja alles geschafft, wie langweilig...:-p


LG und alles gute für Nr.4

Beitrag von tulpe27 16.05.11 - 20:37 Uhr

Vorallem besser für die Quote. Teeniemüttern, bei denen alles glatt läuft bringen nicht die Zuschauer, wie die Dramakids.

Beitrag von dorchen28 16.05.11 - 20:27 Uhr

#pro

Beitrag von shine1982 16.05.11 - 20:27 Uhr

Nicht ärgern ;-)

Die zeigen das, was die meisten Einschaltquoten bringt- und Berichte, über die sich die Leute die Mäuler zerreissen können, sind da halt mal der renner.

Beitrag von melanie1105 16.05.11 - 20:27 Uhr

Hallo Powermama

dein Beispiel finde ich super, so soll es sein. Ich denke mit dem richtigen Partner und super Eltern kann auch eine junge Mama das alles schaffen.

Weiter so, sei stolz auf dich. Endlich ein Beispiel wie es sein kann und soll.

Ich wünsche dir noch viele, viele Kinder und glückliche Jahre.

Melanie (die das echt super findet das du das geschafft hast)

Beitrag von sunnyside24 16.05.11 - 20:34 Uhr

Da bin ich mir auch sicher, bei einer Freundin von mir hat es auch geklappt mit 16 Jahren.
Boah aber bei diesen Bildern von der Geburt muss ich immer sowas von losheulen...

Beitrag von powermama 16.05.11 - 20:37 Uhr

Ja es ist einfach nur so das ich wirklich Blicke ernte die sagen "ohh so jung und 3 Kinder bestimmt Harz4" ja auf solche Blicke reagiere ich meist mit einer Visitenkarte von unserer Firma und sage wenn es etwas zu tun gibt sollen sie sich doch bei uns in der Firma melden...

Nur genau das ist das was mich ärgert denn den Leuten wird das Bild von den Teenis eingedrängt: jung, keine Ausbildung, Harz4, Eltern auch Harz4, in einem kurzen Wort gesagt "assozial"..

Nur das es auch andere gibt das zeigen die nicht... :-[ :-[ :-[

Beitrag von zimi1 16.05.11 - 20:39 Uhr

Ja kann dem nur zustimmen.#aerger Aber alles andere wäre für die Zuschauer wahrscheinlich nicht interessant genug.
Die Magersüchtige Mutter ist ja sooo schlimm...grusel#zitter

Beitrag von sunnyside24 16.05.11 - 20:42 Uhr

stimmt, bei der hab ich mich gefragt, ob sie magersüchtig oder eher alkoholsüchtig ist.

Beitrag von powermama 16.05.11 - 20:42 Uhr

Stimmt wohl, nur ich krieg es nicht in meinen Kopf rein..

#sorry #sorry #sorry #sorry

aber vielleicht bin ich zu blöd dafür um das zu verstehen, schon klar das es um die Quten geht, aber die Gesellschaft an sich lässt doch gar nichts anderes mehr an sich ran als das junge Mütter gleich Harz4 bekommen und einfach gehen sie von dem Schlimmsten aus #zitter :-[

Beitrag von sunnyside24 16.05.11 - 20:55 Uhr

Ja so ist das mit den Vorurteilen, da hilft nur stark sein und es möglichst einfach nicht an sich ranlassen. Du bietest doch schon eine super Beispiel dafür, dass es auch anders laufen kann! Es gibt wohl nur sehr wenige Menschen, die nicht mit gewissen Vorurteilen leben müssen, ich sag mir immer, dass man sich davon einfach nicht verunsichern lassen darf. Leben und leben lassen, wenn ich mir über jeden Gedanken machen würde, der mich doof anschaut(weswegen auch immer) wäre ich bestimmt nicht glücklicher. Mehr als mit deiner Entwicklung ein gutes Gegenbeispiel aufzuzeigen, kannst du kaum machen. Auch wenn ich zugeben muss, ich könnte mich bestimmt auch nicht immer beherrschen. Aber denk dran, wie doof/arm muss das Leben dieser Leute sein, dass sie nichts besseres zu tun haben, als dich blöd anzusglotzen...

Beitrag von pauli2010 16.05.11 - 20:57 Uhr

Naja aber dafür brauchste nicht mal RTL II da reicht es schon mehr als zwei Kinder zu haben...wir sind drei Kinder, ich die jüngste, werde 30, meine Eltern wurden auch damals schon total schief angesehen als sie mich erwartet haben und schon zwei an der Hand hatten. Und meine Eltern sind finanziell auch gut gestellt und nicht Hartz IV...
Es hat sich nichts geändert, leider...und ich wünsch mir auch 4 Kinder...

Ärger Dich nicht...das ist es nicht wert, weils nichts bringt...sie könnten aber echt auch mal welche von "den anderen " zeigen.

Aber wie man sieht haben sie recht mit so ner Sendung, wir schauns ja alle...eigentlich schau ich es weil ich das so toll finde wenn die Kleinen kommen :)

Glg

Beitrag von dnj 16.05.11 - 20:57 Uhr

Es ärgert mich auch da man selber immer in diese Schublade mit rein gepackt wird! Aber wir wissen ja zum Glück selber was wir alles geschafft haben! Ich war 16 mein Mann 19 damals als wir unseren Sohn bekamen! Wir sind mittlerweile seit 9 Jahren zusammen davon 5 Jahre verheiratet! Ich bin examinierte Altenpflegerin mein Mann ist Kfz Meister! Wir haben ein Häuschen auf dem Lande haben ein schönes leben und bekommen in den nächsten Tagen unser zweites gemeinsames Kind! Man kann also auch als Teenie Eltern Karriere machen! Was mir aufgefallen ist das die Eltern von diesen achso bösen Teenie Müttern meist nicht die jüngsten waren als sie die Kids bekommen haben und trotzdem von Hartz 4 leben aber da wird kein Wort drüber verloren! Versteht ihr wie ich das meine? Lg nathalie mit Justin (7) #verliebt und #baby Girl Inside ET-5

Beitrag von enni.f-23 16.05.11 - 21:13 Uhr

hallo

es ist sowieso nicht alles richtig wie die das zeigen um das für uns alle intersannter zu machen müssen die sogar nach dreh buch was machen also alles nur fake zum grössten teil. typisch RTL.

lg

Beitrag von nordstern80 17.05.11 - 10:21 Uhr

Hm,

fand das Pärchen ja nicht schlecht. Versuchen ihr Leben auf die Reihe zu bekommen - sie versucht ihren Schulabschluß nachzuholen. Und er paßt in der Zeit auf das Baby auf und schreibt hoffentlich Bewerbungen. Da sind doch ganz gute Ansätze da.

Das andere Mädchen mit ihrer Mutter ist natürlich das ganze Gegenteil. Sie und selbst die Mutter fand ich noch zu unreif bzw. überfordert mit einem Kind - aber was nicht ist kann ja noch werden. - Und das sage ich aus Erfahrungen im Bekanntenkreis.