kann mir das bitte wer übersetzten

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von novemberbaby06 16.05.11 - 20:59 Uhr

huhu ihr lieben

könnte mir wer von euch das übersetzen

Laes men. lat. gen(?). sin si


Muss mir morgen einen termin zur kernspintomographie ausmachen...
dann schaun wir weiter

Was heist die diagnose?
wie wird die behandelt?
kann ich derzeit was gegen die schmerzen tun?

danke glg dani

Beitrag von altehippe 16.05.11 - 21:08 Uhr

Also, du warst beim Arzt, er hat eine Diagnose gestellt, sie nur aufgeschrieben und kein Wort gesagt? Ist er stumm oder spricht er kein Deutsch?

Google doch mal, lässt sich gleich beim ersten Treffer rausfinden

Beitrag von novemberbaby06 16.05.11 - 21:12 Uhr

Er meinte nur irgendwas von meniskus.....
es muss wohl noch eine kernspin gemacht werden...und dann sehen wir weiter mehr hat er nicht gesagt.....hm #zitter

Beitrag von fascia 16.05.11 - 21:43 Uhr

Hallo,

laesion - Schaden, (Teil)zerstörung, morphologische Veränderung
men.=meniscus
lat=lateralis - seitlich gelegen, äußerer,-e,-es
gen.=genu - Knie
sin. = sinister, sinistra - linker,-e,-es
si - ?

zusammen: Schädigung des Außenmeniskus des linken Kniegelenkes.

Also das, was du eigentlich schon weißt.

LG,
f.

Beitrag von novemberbaby06 16.05.11 - 21:55 Uhr

DANKE

Weißt du zufällig wie dass dann behandelt wird?
Erfahre erst genaueres nach der kernspin.....

Danke

Glg dani

Beitrag von sassi31 17.05.11 - 02:18 Uhr

Das wird wohl davon abhängen, wie stark der Meniskus beschädigt ist.

Beitrag von fascia 17.05.11 - 14:39 Uhr

Hallo Dani,

da hilft wohl nur: Abwarten.

Viel Glück,
f.