ursachen für fehlgeburt

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mama-ma 16.05.11 - 21:02 Uhr

hallo ihr lieben

wie geht es euch??
bin heute in grübelphase....warum geschehen FGen? denke über meine nach...glaubt ihr stress und emotionaler druck machen eine fehlgeburt aus?


liebe grüße
claudia

Beitrag von bubu007 16.05.11 - 21:11 Uhr

also bei mir war die ursache eine infektion, hohe entzündungswerte im blut, welche die geburt/wehen/muttermundöffnung eingeleitet haben...

woher die infektion genau kam weiss ich nich nich. aber ich hoffe ich erfahre es bald.

versuch dir nich zu sehr den kopf zu zerbrechen... auch wenns hart klingt: das ändert leider nichts mehr...

wir bekommen schon noch unsere chance, wirst du sehen!!!#liebdrueck

Beitrag von mama-ma 16.05.11 - 21:17 Uhr

liebe bubu

du hast recht, wir bekommen unsere chance

danke#winke

Beitrag von bille85 16.05.11 - 21:11 Uhr

Hallo Claudia,

also ich glaube nicht das "nur" Streß oder emotialer Druck der auslöser sein kann oder ist.

Als ich mit meiner Tochter schwanger war, war ich siebzehn hatte gerade herrausgefunden das mein damaliger Freund mich seit über einem Jahr betrügt und bin dann ausgezogen. Und hab wahrscheinlich alles was man so falsch machen kann getan in der SS. Meine Maus ist jetzt sieben und strotz so vor Gesundheit.

Jetzt ist mein Leben geregelt habe einen tollen Partner und hatte trotzdem eine FG.

Also denke ich das es nicht am Streß oder am emotionalen Druck liegt das so etwas schlimmes passiert.

Liebe Grüße
Bille mit #stern im #herzlich


Beitrag von snoopy500 16.05.11 - 21:12 Uhr

hallo...:-)
genau das bekomm ich zur zeit ständig zu hören.hatte jetzt meine 2 fg innerhalb kurzer zeit.ich bekomme viele gut gemeinte ratschläge wie zum beispiel "mach dir nicht so einen stress" oder "komm erstmal zur ruhe und probiert es in einem halben jahr nochmal"... ich weiß nicht ob die zweite fg an meiner angst und stress lag.. steh genau wie du vor diesem rätsel

Beitrag von dumbo79 17.05.11 - 15:45 Uhr

Hey snoopey,

das kenne ich! Aber ich muss gestehen, dass ich vorher genauso einer Freundin zugeredet habe: "stresst Euch nicht, Ihr habt doch Zeit, das wird schon..." Nun bin ich selbst in der Situation, schwanger werden zu wollen und habe auch 2 fg hinter mir und mich nerven Sätze dieser Art. Ich weiß, dass ne fg normal ist, aber das will man trotzdem nicht ständig hören.
Deswegen war ich beim zweiten Mal schon sehr skeptisch, ob die Schwangerschaft bestehen bleibt. Vielleicht war das eine Ursache! Wir üben seit 10 Monaten und ich habe mir auch schon viele Gedanken gemacht. Ich habe schon überlegt, ob ich meinen Lebensstil besser ändern sollte. DAs Rauchen habe ich schon aufgegeben, d.h. nicht ganz, ich rauche nur noch, wenn ich alkohol trinke, also mal am Wochenende. Ich möchte meinen Lebenstil aber eigentlich nicht vollkommen einschränken, weil ich mich dann noch mehr stresse... Glaubt ihr, dass der persönliche Lebensstil (ab und zu rauchen, Kaffee, Alkohol,) Einfluss hat, wenn man vielleicht eh schon anfälliger für fg's ist?

Beitrag von dexinger 17.05.11 - 15:34 Uhr

hallo claudia,

in meiner ersten ssw hatte ich sehr viel stress und der emontionale stress war noch schlimmer, ich war da gerade mal 16 Jahre und habe einen gesunden Jungen bekommen. Meine Tochter war geplant und mein damalieger Freund hat mich unter der ssw betrogen, meine Tochter ist auch gesund zu Welt gekommen.
Jetzt habe ich seit zwei Jahren einen neuen Lebensgeferten mit dem ich ein Kind wollte, aber ich habe unseren Sohn verloren obwohl dieses mal keinerlei stress war.
Es ist schwer zu verkraften, aber es sollte einfach nicht so sein.
Bitte mach dir keine gedanken darüber ob stress oder kein stress, ich denke es ist einfach schicksal.
Hoffe es geht dir bald wieder gut, denke an dich.
lg#stern

Beitrag von brina-tanja 17.05.11 - 16:01 Uhr

hihi!
ich höre von vielen, es hat halt nicht so sein sollen oder es war ein zeichen.
wenn ich das höre, könnte ich platzen :-[