Abends keine KHDs???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von die-anette 16.05.11 - 21:08 Uhr

Hey, meint Ihr das stimmt?

http://www.abnehmen-nach-schwangerschaft.de/warum-abends-keine-kohlenhydrate-essen/584

LG.

Beitrag von lilly7686 16.05.11 - 21:11 Uhr

Hallo!

Naja, meine Schwester hat mit "Schlank im Schlaf" (also abends keine Kohlehydrate) etwa 20kg innerhalb von 6 Monaten (?) abgenommen.
Sie sieht gut aus! Echt!
Allerdings ist es eine extrem einseitige Diät. Und sobald du wieder "normal" isst, also abends wieder Kohlehydrate zu dir nimmst, wirst du sofort wieder zunehmen.
Das nennt man dann JoJoEffekt.

Ich persönlcih würde es nicht machen.

Lg

Beitrag von simse1975 16.05.11 - 21:12 Uhr

Hallo,

ja, es stimmt!
Ich habe auf diese Weise innerhalb eines Jahres 20kg verloren. Habe ab Nachmittags 17 Uhr nichts mehr mit Kohlehydraten gegessen (bzw ich habe ab spätestens 18 Uhr gar nichts mehr gegessen).

Auf jeden Fall bei MIR hat es funktioniert.

LG
Simone

Beitrag von schwilis1 16.05.11 - 21:31 Uhr

es funktioniert.
Und man kann das auch auf dauer machen. ich mein ob man nun abends ne stulle ist oder nen salat ist alles gewöhnungssache (von wegen jo jo effekt

Beitrag von die-anette 16.05.11 - 21:36 Uhr

ja, so sehe ich das auch...also man muss sich eben dran gewöhnen und sich bischen umstellen ! und es nich als qual ansehen :-) !

und diese 4er katagorie khds kann man ja schon noch essen :-P danke ich...also gemüse !

aber einfach und zweifach zucker werde ich wohl vermeiden.

Beitrag von schwilis1 16.05.11 - 21:44 Uhr

es ist gewöhnungssache ganz klar. ich hab ne zeitlang logi gemacht... das heißt so wenig kh wie moeglich... viel gemüse, einiges an tierischem eiweiß und obst natürlich...
ich hab toll abgenommen... aber mein gewissen kommt mir dann in die quere und mein zwerg und ich haben uns ein paar wochen vegan ernährt und dann muss man KH essen weil man sonst verhungert

Beitrag von jumarie1982 16.05.11 - 21:39 Uhr

Ja.
Das ist einfach ne Ernährungsumstellung.
Dadurch, dass man nur die abendliche Mahlzeit umstellt, bzw die KH weglässt, ist daran auch nichts einseitig oder ungesund.
Man muss ja nicht jeden Abend Salat essen #aha

Ich habe damit letztes Jahr von Januar bis Mai von 72 auf 59 Kilo abgenommen ohne je Hunger zu haben.
Und ich war in dieser Zeit auch mal abends beim Italiener oder beim China-Buffet.

Es ist super simpel, kostet weder unheimlichviel Geld, noch muss man jeden Tag stundenlang besonderes Essen vorbereiten, noch ist es mit Familie unrealistisch.

Für mich die einzig sinnvolle "Diät"!

LG
Jumarie (die heute morgen 60,2 auf der Waage hatte...nach mehr als einem Jahr...fieser Jojo-Effekt #rofl)

Beitrag von die-anette 17.05.11 - 17:39 Uhr

:-)#mampf#mampf#mampf#mampf