Gehaltsvorstellungen bei einem Teilzeitjob 30Std/Woche

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von frau2808 16.05.11 - 21:32 Uhr

Hallo Zusammen, ich habe heute eine Bürostelle angeboten bekommen mit 30 Stunden/Woche und habe so garkeine Ahnung was ich da verdienen könnte.

Kann mir jemand sagen was realistisch ist?
Ich hätte dann Steuerklasse 5.

Danke schonmal für eure Antworten.

LG Alexandra

Beitrag von inblack 16.05.11 - 21:44 Uhr

Hi,

es fehlen Informationen für eine Antwort.

- welche Ausbildung hast du
- wie viel Berufserfahrung
- welches Bundesland
- welche Branche
- ist der Betrieb an einen Tarifvertrag angeschlossen

Deine Steuerklasse ist für den Arbeitgeber unerheblich.

VG

Beitrag von frau2808 16.05.11 - 22:11 Uhr

sorry.
ich hab eine kaufm. Ausbildung, habe 11 Jahre Berufserfahrung, lebe und arbeite in Rheinland-Pfalz.
Die Firma ist eine Kabelbaufirma, nicht sehr groß.
Ob sie einem Tarifvertrag angeschlossen sind weiß ich nicht.

LG Alexandra

Beitrag von manavgat 17.05.11 - 11:29 Uhr

Die Steuerklasse ist völlig egal, ebenso die Anzahl der Arbeitstunden.

Man rechnet immer in Brutto. Das Gehalt sollte im Verhältnis zur geforderten Qualifikation und den Aufgaben stehen.

Wird üblicherweise 40 Stunden gearbeitet, dann nimmst Du 75 % vom Brutto.

Gruß

Manavgat