Noch jemand da der Nach KS schwanger ist?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mike-marie 16.05.11 - 22:10 Uhr

Sagt mal Mädels, ich hatte vor 17 Monaten einen KS und bin jetzt in der 13.SSW hab aktuell eine Blasenentzündung die aber schon mit Antibiotikum behandelt wird.

Aber irgendwie werden die Unterbauchschmerzen mehr anstatt weniger #kratz

Können das Dehnungs oder Wachstumsschmerzen sein? War am Sonntag ja im KH und da war alles ok, die schmerzen sind erst seit heute mehr.

Lg

Beitrag von haruka80 16.05.11 - 22:15 Uhr

Huhu,

meine 1. SS endete mit einem KS und joa, ich hab auch mehr mit Unterleibsschmerzen zu tun als beim letzten Mal. Laut Fa und Krankenhaus liegts aber daran, dass ich mit nem Kleinkind (2 Jahre) zu Hause mich einfach mehr belaste als in der 1. SS und ich soll nen Gang runterschalten und den Lütten weniger tragen (sehr witzig manchmal).
Außerdem hieß es grad am Wochenende im KH (nach 5 Tagen schmerzen war ich dann doch mal im KH...), es wäre weiterhin alles bestens, entweder Überlastung oder Mutterbänder.

Ich weiß nicht obs vom vorangegangenen KS kommt, ich denke eher, dass ich mit Kleinkind doch mal mehr hebe als ich sollte und auch wenn ich mich versuche zu schonen und viel liege, es ist einfach was anderes und für den Körper sicher auch nicht so einfach.

L.G.

Haruka 25.SSW

Beitrag von mike-marie 16.05.11 - 22:24 Uhr

>>und den Lütten weniger tragen<<

#rofl

meine Lütte läuft ja nichtmal.

Naja ich werde das mal beobachten die Tage, morgen hab ich Kinderfrei, da werde ich nichts machen.

Lg

Beitrag von haruka80 16.05.11 - 22:32 Uhr

dann ists ja noch utopischer, ich muß schon echt schauen, dass ich bei "Mama Arm" von meinem süßen Sohn nicht immer schwach werde, aber wenn dann Tränchen in die Augen schießen, schlepp ich ihn doch wieder... was will man auch machen? Meiner geht zum Glück in die KiTa, so dass ich tagsüber viel liegen kann (lernen kann ich auch im Liegen;-),Seminar hab ich zum Glück nur alle 2 Wochen 4-5 Tage).

Beitrag von mike-marie 16.05.11 - 22:35 Uhr

Mausi ist eigentlich auch bei der TaMu aber heute hat sie gekränkelt.

Naja mal abwarten.

Lg

Beitrag von haruka80 16.05.11 - 22:41 Uhr

meiner ist auch krank, 39 Fieber...ich glaub, da müssen wir nun durch...
alles Gute!!!

Beitrag von mike-marie 16.05.11 - 22:48 Uhr

Danke dir auch #winke

Beitrag von hsi 16.05.11 - 22:55 Uhr

Hallo,

also ich hatte weder in der 2. SS noch in der 3. SS Unterbauchschmerzen gehabt. Die Mutterbänder haben sich gedehnt und das war manchmal nicht angenehm, aber keine schmerzen. Weiss jetzt nicht ob das vom KS kommt, hab alle drei per KS entbunden.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit Tim 2 M. (geb. 26+4 SSW)

Beitrag von mond09 16.05.11 - 23:14 Uhr

Hab auch mehr Schmerzen als in der ersten SS. Mach mir aber ehrlich keine Gedanken drüber! Passt nicht so wirklich zur KS Gegend finde ich.

Beitrag von babsi1972 17.05.11 - 06:28 Uhr

Meine Kleine ist 16 1/2 Monate und ich bin in der 11.SSW.
Ich spüre das Bauchziehen auch verstärkt und vor allem habe ich in dieser SS Probleme Kit der Blase. Das kommt laut meinem FA vom KS.
Lg
Babsi