Spinnen die Kinderärzte oder ich??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mayaluzia 16.05.11 - 22:25 Uhr

Hallo!
Hab jetzt schon öfter gelesen, bzw. gehört, dass Kinderärzte "Jedes Kind kann schlafen lernen" empfehlen! Ist das nicht krass?? Oder übertreibe ich?? Sind das nur die KiAs vom "alten Eisen" oder auch relativ junge, die sowas empfehlen??
Wem wurde schon dazu geraten und kann mir berichten?
Beste Grüße!

Beitrag von gingerbun 16.05.11 - 22:30 Uhr

Gute Frage. Was ich hier oft lese lässt mich aber immer mehr glauben dass Kinderärzte so gar keine Ahnung haben. Naja ich frag eh nie einen da ich mich auf meinen mütterlichen Instinkt verlasse und damit eh immer am besten gefahren bin. Der Arzt kümmert sich besser um die Krankheiten und den Rest macht und entscheidet die Mutter.
LG, Britta

Beitrag von mini-sumsum 16.05.11 - 22:46 Uhr

Ich war insgesamt mit meinem Kids bei 5 KIA's. Mir hats keiner empfohlen.

LG
mini-sumsum

Beitrag von deenchen 16.05.11 - 23:33 Uhr

Unser 1. Kinderarzt (durch Umzug mussten wir dann wechseln) soll wohl dieses Buch auch empfohlen haben. Eigentlich fand ich den Arzt nicht schlecht und hätte von dem solch Meinung auch nicht erwartet...

Beitrag von heike-31 17.05.11 - 05:56 Uhr

Also mir hat das auch noch keiner empfohlen, jedoch hab ich gehört, das das Buch nicht so der Hit sein soll. Gottseidank brauchen wir das eh nicht, unsere Tochter schläft schon seit Anfang an Nachts durch. Da hatten wir echt Glück.

Heike mit Paulina-Marie (5 Monate)

Beitrag von 5678901234 17.05.11 - 08:25 Uhr

frag doch mal die mütter (bei urbia gefühlte 95%) die alle paar wochen kinderarzt-hopping betreiben...
wenn DIE keine antwort darauf wissen, wer dann? *ironie off*

ich kenne berufsbedingt viele kinderärzte, und nein es hat noch niemand empfohlen...

außerdem treiben sich für meinen geschmack eh viel zu viel mütter rum die ihre großen medizinweisheiten mit der suppenkelle gefressen zu haben scheinen und hier manchmal ratschläge geben, wo sich jedem der medizinisch etwas bewandert ist, die fußnägel hoch rollen...

grüße

Beitrag von golm1512 17.05.11 - 08:43 Uhr

Ich bin eigentlich nie auf die Idee gekommen, unsere Kinderärztin zum Thema "Schlaf" zu befragen.
Der Schlaf oder Nicht-Schlaf bei Kindern ist in den seltensten Fällen pathologisch. Das ist kein Arzt-Thema.

Ich denke, dass manchen Kinderärzte von dieser Schlaffrage ordentlich angenervt sind und ann mal schnell was empfehlen, damit sie ihre Ruhe haben. Wenn sie antworten würden, dass alles normal sei, würden manche Mütter doch erst recht hochfahren....

Beitrag von lovely-angel85 17.05.11 - 08:47 Uhr

Meine Kinderärztin ist wehement GEGEN dieses Buch

Sie meinte klar kann jedes Kind schlafen lernen, aber jedes kind sollte es selber so lernen wie und wann es will

Beitrag von selma09 17.05.11 - 09:46 Uhr

Ich habe unsere Kinderärztin nie wegen schlafrythmus gefragt, stattdessen kenne ich eine Kinderkrankenschwester und sie ist gegen das Buch!
Ich habe es nie gelesen (zum Glück haben wir keine Probleme mit dem Schlafen), aber sie erzählt immer wieder, dass mann als Eltern, das Buch nicht lesen soll.

Ich habe davon keine Ahnung, und wie gesagt, wenn meine Tochter schlecht schläft, dann würde ich mich auf meine eigene gefühle verlassen. Zum Artz gehe ich nur selten, wenn sie krank ist.

Viele Grüße

Beitrag von lilly7686 17.05.11 - 11:45 Uhr

Hallo!

Ja, hier ich!
Meine KiÄ erwähnte zwar das Buch nicht, meinte aber, ich solle die Kleine doch nachts schreien lassen. Es wäre nicht normal, dass sie nachts noch mehrmals stillt (da war sie 7 Monate alt).
Sie war auch der Meinung, ich dürfe meine Tochter beim Fliegen nicht stillen, ich müsse ihr einen Schnuller geben oder eine Flasche.

Wir haben in drei Wochen Termin bei unserer neuen KiÄ :-) Mal sehen, wie die ist.