kurz vorm Abi und schwanger

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von nervös 17.05.11 - 00:04 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich wollte mich bei euch nochmal für die lieben antworten auf meinen ersten Post hier bedanken.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=30&tid=3075384

Heute bin ich in der 11 Ssw. bald ist also die erste kritische Zeit überstanden. Und trotz allen Schwierigkeiten beginne ich, mich auf mein Baby zu freuen. Bis auf meine Eltern und den Kindsvater weiß aber noch keiner bescheid.
Er war wie erwartet nicht erfreut. Nach der Nachricht hat er sich erst einmal zwei tage nicht gemeldet danach kam er vorbei und meinte ;
"Du darfst das Baby natürlich behalten, aber niemanden erzählen das es von mir ist"
Ob ich das umsetzen kann und will weiß ich noch nicht. Ich war erstmal froh das er nicht extrem negativ reagiert hat. Ich glaube insgeheim hoffe ich das er sich vielleicht auch noch beginnt sich zu freuen.

Dankeschön euch allen !

nervös mit Baby-krümel #ei 11 Ssw.

Beitrag von kanojak2011 17.05.11 - 01:14 Uhr

Hi du :-)

siehst du, wie die Zeit rennt:-p

Weißt du, ein Satz war wunderschön: du beginnst dich auf dein Kidn zu freuen und da freue ich mich mit dir. Es ist so schwer, in so einer unerwarteten Situation manchmal alles Sorgen hinter sih zu lassen und einfach mal genießen, dass sowas schönes in dir reift.

Wir halten dir weiterhin die Daumen und würden uns sehr freuen, wenn du dann zu einen späteren Zeitpnkt aus der schwarzen Anonymität rauskommst.

ganz liebe Grüße#sonne und#winke

Beitrag von charlotte24435 17.05.11 - 07:12 Uhr

Guten Morgen Du hoffentlich nun nicht mehr "nervöse"
Zuerst meinen Herzlichen Glückwunsch#ole
Ich freue mich, dass Du dem kleinen Wesen das Leben bietest und freuen kann und soll man sich auf so eunen Krümel.#baby
Die Kleinen merken nämlich schon in Mama's Bauch ob sie willkommen sind.
Was den KV angeht, natürlich wirst Du ihn auf der Geburtsurkunde eintragen lassen denn wie willst Du Deinem Kind mal erklären, wenn "Vater unbekannt" da steht????
Es geht ja auch um den Unterhalt!
Aber vielleicht freut sich der KV auch wenn sein Baby erst einmal da ist.
Dir und Deinen Bauchzwerg alles Gute und eine schöne Zeit.
Drück Dir den Damen, dass Du Dein Abi schaffst.
Lb.G. Charlotte#winke

Beitrag von meandco 17.05.11 - 07:29 Uhr

erst mal alles gute #pro schön dass du dich jetzt auch freuen kannst ... wirst sehen, du bekommst das gewuppt. mit ein bisschen willen geht (fast) alles #liebdrueck

zum kindsvater:
#rofl sowas kann nur ein mann sagen #rofl na, spätestens nach der vaterschaftsanerkennung kommts raus ;-)
aber egal, deine hoffnung ist nicht vollkommen unberechtigt - auch bei ihm könnte noch freude kommen, wenn auch eher unwahrscheinlich.

wünsch euch alles gute #pro
me

Beitrag von jolina79 17.05.11 - 10:06 Uhr

guten morgen du liebe,

hey, ich freu mich, hier wieder von dir zu lesen...das ist ja eine tolle überraschung #huepf - wie schön, dass du dich für deinen krümel entschieden hast! ich wünsche dir von ganzem herzen eine wundervolle schwangerschaft!

und wenn du magst, melde dich doch in einem halben jahr nochmal...;-)

alles liebe und viel freude und kraft für die kommende zeit wünscht dir
jolina #blume

Beitrag von marjatta 17.05.11 - 11:56 Uhr

Meine Besten Wünsche für Dich und Deinen Krümel.

Das der Vater das nicht an die große Glocke hängen will, kann ich in gewisser Weise nachvollziehen. Sofern eure Kommunikation gut läuft, solltest Du das soweit möglich auch versuchen einzuhalten. Du wirst ihm aber klar machen müssen, dass er auch bei Geheimhaltung eine rechtliche Verpflichtung gegenüber dem Kind hat.

Alles andere ergibt sich dann, wenn das Baby da ist. Und das hat Zeit.

Und wer weiß, was sich bis dahin noch alles tut. Männer brauchen manchmal ziemlich lange, bis ihnen das "Licht" aufgeht. ;-)

Gruß
marjatta

Beitrag von sunflower5 17.05.11 - 21:10 Uhr

Ganz herzlichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung!
Es wird schon gut werden..

Alles Liebe für dich und deinen Bauchzwerg!