schwanger-kann das sein?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von neoder? 17.05.11 - 07:19 Uhr

hallo

weiss gar nicht wie ich anfangen soll...am besten von vornne gäll....

also am 25.2. kam meine tochter zur welt......7wochen später bekam ic die cerazette und nahm sie auch gleich und bekam schon am nächsten morgen blutungen, erst ganz stark- nach ca 1 woche dann nur noch schmierblutung- die aber dann auch noch etwa eine woche anhielt....

wir hatten sex und zwar ohne zusätzliches kondom und hinter hatte ich ein scheiss gefühl- mein vertrauen so einer minipille ist irgendwie nicht mehr da- ich habe total schiss wieder schwanger zu werden (zumindest jetzt)......muss auch dazu sagen das ich die cerazette eher schlecht als recht eingenommen habe- zwar immer in den 12std- aber eben nicht immer "pünktlich" jetzt habe ich total angst schwanger zu sein...

heute morgen habe ich einen test gemacht, der war klar negativ- aber ist der ausagekräftig?war der noch zu früh?

also die blutung bekam ich am 16.4., sex hatten wir so um den 30.

jaaa ich weiss, moralapostel muss jetzt ehrlich keiner spielen- ma soll vorher drüber nachdenken blabla....glaubt mir ich mache mir seid zwei wochen einen kopp und habe bauchschmerzen genug! seid dem tag an dem wir sex haben, nehme ich die pille doch auch sehr geiwssenhaft und ich bestehe trotzdem noch auf ein kondom- wenn ich nun tatsächlich schwanger bin dann ist das so und dann bekommen wir auch das gewuppt- auch wenns jetzt erstmal totaler mist ist!!!!

lg manmanman

Beitrag von meandco 17.05.11 - 07:26 Uhr

die minipille ist ja nicht so als 100% bekannt ...

bei 16.4. wär 30. wohl in etwa eisprung bei zyklus von 28 tagen ...

jetzt überleg ich grad ... du wärst dann ja heute zt 31 oder? also wenn das der einzige "unfall" (ist ja eigentlich kein richtiger ...) war, dann würd ich mal sagen eher nein, nicht schwanger. bei 28 tagen hätte der test schon pos anzeigen müssen!

wenn du dir allzuviele gedanken machst würd ich um den 20. - 22. noch mal nen frühtest machen. wenn der dann auch neg ist, dann kann da nix passiert sein. denn 6 tage lebensdauer #schwimmer + 14 tage nach es ist dann mal spätestens da. und da biste dann ja quasi schon überfällig für wenn du ss wärst, also ein frühtest müsste dann auf jeden fall pos anzeigen.

ansonsten würd ich mal vermuten, dass es an der hormonumstellung liegt ... wird dann wohl noch was dauern bis sich alles normalisiert hat und du das vertrauen in das ganze hast ...

alles gute
me

Beitrag von neoder? 17.05.11 - 07:38 Uhr

vielleicht sollt ich noch sagen ich stille voll?!!? einen zyklus hatte ich bis dato noch gar nicht.....

Beitrag von meandco 17.05.11 - 08:00 Uhr

aber du hattest eine blutung? du schreibst ja vorher dass deine blutung am 16.04. war #kratz

also wie gesagt: bei 28 tagen wär alles io - und pille reguliert meist auf 28 tage ...

ansonsten gelten die 20 tage ab unfall genauso - auch wenn du stillst ;-) 6 tage überleben die schwimmer, bis dahin müsste also spätestens dein es sein. und danach 14 tage bis die mens kommen müsste...

alles gute
me

Beitrag von neoder? 17.05.11 - 08:26 Uhr

ich dachte eigentlich das die blutung durch die pille ausgelöst sein könnte.....ist ja kaum einzufall das gleich am nächsten tag der pilleneinnahme eine blutung kommt- soll ja auch nicht selten sein bei der cerazette......und vorallem weil die blutung auch so lange gedauert hat......

Beitrag von janimausi 17.05.11 - 08:31 Uhr

Jaja, die Cerazette...

Ich persönlich kenne einige, die davon schwanger geworden sind und könnte mich deswegen nie auf die verlassen...

Aber wenn du sagst, der Test war negativ, dann würde ich in ner Woche nochmal testen, und dann denke ich hast du absolute Gewissheit...

Die Cerazette muss immer genau pünktlich eingenommen werden und was ganz wichtig ist, ohne Pause.
Eine Freundin von mir hat die mit Pause genommen, da ihre Frauenärztin ihr es nicht erklärt hat, sondern gesagt hat, das man die wie jede andere Pille einnimmt... Sprich mit Pause.

Wünsch dir alles liebe

Beitrag von meandco 17.05.11 - 08:33 Uhr

#schock#schwitz

gut gegangen?

lg

Beitrag von neoder? 17.05.11 - 08:53 Uhr

ich bin eh nicht zufrieden mit der cerazette- habe seidem ich die nheme auch totale stimmungschwankungen und habe totales haarausfall bekommen.....kanns nicht sein und da wir eh kondom nehm solls das halt sein....müssen wa durch :-)

werd in einer woche nochmal testen und dann schaun wa mal.....gefühlsmässig steht mir aber mehr nach nicht schwanger.....

Beitrag von janimausi 19.05.11 - 17:13 Uhr

Jaaaaa, zum Glück ist alles gut gegangen...