silopo.....atamil eltern-info.-telefon

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von rebecca26 17.05.11 - 08:10 Uhr

morgen
hatte gestern gedacht das ich mal dort anrufe und nachfrage wegen den 1er und 2er milchpulver...
sagte ihr das liam wohl mehr hunger hat momentan.
sie fragte wie alt er ist...5monate meinte ich:)
sie dann gleich oh jeh...ihr baby muss!!! nun gläschen bekommen..usw
in dem alter wäre es längst an der zeit...milch reicht da gar nicht mehr und und und#rofl

ich genervt..und aufgelegt#sorry;-)
fand dies allerhand, das müttern dies, am telefon weis gem,acht wird anscheinend.
zum glück habe ich schon 2 grössere kinder und weis..das alleinige milchnahrung DURCHAUS reicht.
#sonne
glg
rebecca

Beitrag von berry26 17.05.11 - 08:23 Uhr

Na du bist ja selbst Schuld! Wenn du dich so gut auskennen würdest müsstest du auch nicht nach 2er Milch fragen!

2er Milch ist selbst vom Hersteller aus NUR zur Ergänzung der Beikost da.
Zudem macht das bissl Stärke mehr auch nicht länger satt. Dein Kind braucht einfach etwas mehr und trinkt eben öfters. So ist das eben manchmal! Das sollte man beim 3. Kind aber auch so wissen.;-)

Aber damit du Bescheid weisst und nicht nochmal anrufen musst:

Folgemilch wurde erfunden weil Säuglingsnahrung nicht beworben werden darf und nicht über Mumi gestellt werden darf. Folgemilch ist ja dazu da um Müttern eine Alternative NACH dem Stillen anzubieten (und man darf reinmischen was man will...:-p)
Den Flaschenmüttern erklärt man dann noch das in Folgemilch mehr Eisen ist, das die Kleinen ja soooo dringend brauchen. Leider vergessen sie in der Werbung zu erwähnen, das die Kleinen das Eisen eh nur zu einem Bruchteil aufnehmen können und deshalb ist es ziemlich schnurz ob da nun mehr drin ist als in Säuglingsnahrung oder nicht.
Es ist also am besten bei Säuglingsnahrung (PRE oder 1er ) zu bleiben da diese:

1. nach Bedarf gegeben werden darf
2. strenger kontrolliert ist
3. Muttermilchersatz ist

LG

Judith

Beitrag von rebecca26 17.05.11 - 08:26 Uhr

;-)danke erstmal
sicher hab ich schon 2 grössere kids.
diese aber nie dieses pulver bekamen,hatte beide ausschliesslich gestillt.
daher is das mit der milchnahrung neuland.
schönen tag dir#winke

Beitrag von rebecca26 17.05.11 - 08:29 Uhr

ach vergessen
den kleinen ab 4monaten dann gläschen man geben MUSS!!
is doch wirklich humbug..#winke

Beitrag von berry26 17.05.11 - 08:52 Uhr

Naja die schauen eben auf ihren Umsatz! Aptamil bietet ja schließlich auch die schweinsteuren Milchbreie nach dem 4. Monat an!;-)

Beitrag von berry26 17.05.11 - 08:51 Uhr

Ok dann entschuldige! Aber ich hoffe ich konnte dich trotzdem bissl "aufklären"!;-)

Beitrag von rebecca26 17.05.11 - 08:59 Uhr

hehe
:)
passt schon
#danke