Nicht mal 9 Uhr und schon wieder völlig fertig!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von emilia5 17.05.11 - 08:54 Uhr

Guten Morgen, Ihr Lieben!
Oder eher ein nicht so guter bei uns:
Ab dem Aufwachen hat Emilia mal wieder nur gequengelt. Ich war extra 30 Min. früher aufgestanden, um ohne Stress pünktlich im Büro zu sein. Alles musste natürlich selber gemacht werden, keiner konnte ihr irgendwas Recht machen. Der Höhepunkt war als sie sich im Auto selber anschnallen wollte (was sie mit 2 natürlich nicht kann) und ich da zum ersten Mal heute energisch wurde und sie angeschnallt habe. Ich fuhr also mit einem brüllenden Kind in die Kita #schwitz. Mein 30minütiger Zeitvorsprung war dahin. Schleppe ein sich windendes, hysterisch kreischendes Kind in eine Kita voller entsetzt dreinblickender Erzieherinnen, Mütter und Kinder und kann sie gerade noch vor der Garderobe abladen, bevor sie sich mir aus den Armen windet. Schon prasseln eine Million guter Ratschläge auf mich ein #augen. Dass alle wie die Geier um uns herumstanden hatte aber zumindest den Effekt, dass Emilia sich irgendwie doof vorkam, aufhörte zu brüllen und ihre Jacke ausziehen wollte #ole. Oh Mann, ich bin nass geschwitzt und auf 180 und der Tag hat noch nicht mal angefangen #aerger! So, das musste mal raus und vielleicht geht es ja der einen oder anderen von Euch genauso?
Lieben Gruß von Astrid mit dem kleinen Trotzmonster

Beitrag von henkelbecher 17.05.11 - 09:04 Uhr

Hallo,

Ganz ruhig, so gehts mir jeden zweiten Tag :)


Lg

Beitrag von emilia5 17.05.11 - 09:13 Uhr

Wie hälst Du das aus #schock?!
Und warum geht es in unserer Kita keinem anderen so? Ich fühle mich da immer wie die Vollversagerin #zitter...

Beitrag von henkelbecher 17.05.11 - 09:37 Uhr

Man gewöhnt sich an alles :-)

Und das mit der Kita, das es da sonst niemand anderem so geht, das kenne ich auch nur allzu gut :-)

Brauchst du aber nicht, es ist ja nicht jedes Kind gleich. Und die haben sicher auch ihre Probleme aber sie geben es nicht zu! ;-)
Meine Tochter z.B. schreit auch wie am Spieß wenn ich sie abhole, weil sie nicht gehen möchte. Ich habe noch kein Kind gesehen das schreit wenn es abgeholt wird, aber gut.
Auch beim Kinderturnen, da schmeißt sie sich dann plötzlich auf den Boden und schreit als ob ich sie abstechen würde, weil sie nicht das bekommt was sie will. Hinzu kommt das sie seit neuestem wenn sie schreit immer gleich AUA mit einbringt obwohl ich sie gar nicht anfasse, auch sehr nett :D
Da kommen dann auch gleich wieder mitleidige Blicke von allen gutgemeinte Ratschläge hab ich bisher allerdings GOTT SEI DANK noch keine bekommen, mal davon abegsehen das ich sie auch nicht annehmen würde.

Du siehst, du bist nicht alleine :)

Lg

Beitrag von emilia5 17.05.11 - 09:42 Uhr

Oh je, Du Arme!
Aber #danke, es hilft zu hören, dass es bei Euch ähnlich ist :-p!

Beitrag von henkelbecher 17.05.11 - 12:27 Uhr

Naja, ich glaube ich bin ganz froh das ich das jetzt durchmache, dann weiß ich in der Pubertät schon mal was auf mich zukommt ;-)

Vg