KH und vorz. WT

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisa1990 17.05.11 - 09:44 Uhr

hallo an alle mitschwangeren mädels


ich liege jetzt seit samstag im KH!!alles hat mit sehr starken bauchkrämpfen angefangen und nachdem mir meine hebi dazu geraten hat bin ich abends ins KH gefahren!!dort hat die hebi erstmal ctg geschrieben(da dachte ich noch "zum glück sind keine wehen zu sehen),danach hat der srzt US gemach!!alles i.O. muttermund geschlossen,keine trichterbildung,intakte,zeitgerecht entwickelte ss!!Trotzdem war der arzt der meinung dass ich aufgrund der krämpfe zur beobachtung da bleiben soll!!zum glück kann ich da nur sagen!!

denn siehe da,sonntags am morgen,mittag und abend ctg geschrieben und schön bei jedem ctg wehen im abstand von 6-7 minuten zu sehen:-[

habe jetzt gerade die zweite lungenreifespritze bekommen und hoffe dass der wehenhemmer anschlägt!!#zitter
der arz meinte zwar noch müsste ich mir keine sorgen machen da der MuMu noch fest verschlossen ist,aber ich mach mir natürlich trotzdem sorgen um meine kleine maus,denn etwas muss sie ja dann noch noch bei mama im bauch bleiben:-(

also drückt mir die daumen dass alles gut geht,die wehen aufhören,meine püppi noch eine weile bei mir bleibt und ich bald nach hause kann:-)


lg lisa+Elena#verliebt25.ssw

Beitrag von axaline 17.05.11 - 09:47 Uhr

Ganz fest *daumendrück*#pro#pro#pro

Ich wünsch Dir viel Glück und alles Gute !

LG axaline

Beitrag von nanunana79 17.05.11 - 09:47 Uhr

Hey,

das kommt mir sehr bekannt vor. Bei meinem Großen war es genauso, nur das ich in der 32.SSW war.
Ich hatte auch Wehen in kurzen Abständen die aber noch keine Auswirkungen auf den MuMu hatten. Ich habe dann 5 Tage stationär gelegen, mit Bettruhe und Tokolyse.

Nach 5 Tagen durfte ich wieder nach Hause und der Kleine kam dann bei 38+6. Ich drücke Dir die Daumen, das es bei Dir ähnlich verläuft....

LG

Beitrag von tiffy84 17.05.11 - 09:49 Uhr

ohje...ich fühle mit dir #liebdrueck

habe auch seit der 23woche mit vorzeitigen wehen zu kämpfen gehabt...was allerdings im nachhinein jetzt gar nicht mehr soooo schlimm war.habe auch keine spritze oder wehenhemmer bekommen.

drücke dir ganz fest die dauemen das alles gut geht,und ihr auch noch ganz weit kommt #liebdrueck
wir haben es auch geschafft und sind heute 36+4 :-) also immer ganz fest das ziel vor augen halten!

fühl dich gedrückt...lg tiffy

Beitrag von julie1108 17.05.11 - 09:53 Uhr

Hey,

ui, das hört sich ja nicht so schön an. Mir ging es genauso, nur, dass ich da auch schon in der 32 SSW gewesen bin. Aber wer weiß, was sie rausgefunden hätten, wenn ich schon in der 25 SSW an CTG gekommen wäre. Mach dir mal nicht so einen großen Kopf, das wird schon wieder. Mit viel Ruhe bekommst du das alles wieder in den Griff. Bei mir hat Bettruhe bewirkt, dass mein Cervix wieder von 3,0 auf 3,6 verlängert war und die Wehen weg waren.

GLG und ganz viel Glück!

LG

Beitrag von lisa1990 17.05.11 - 09:59 Uhr

danke ihr lieben dass ihr an mich denkt und mir die daumen drückt!!und eure erfahrungen dass es eure kleinen trotz vorzeitigen wehen so weit geschafft haben gibt mir wirklich kraft positiv zu denken!!

#liebdrueck

Beitrag von mond09 17.05.11 - 10:04 Uhr

Mach dir da mal keine allzu großen Sorgen!!!
Ich hatte in der ersten SS schon ab der 17. SSW ganz schöne Wehen, mit Trichterbildung und der Gebärmutterhals hat sich von Woche zu Woche verkürzt. Musste dann auch ins KH (1 Woche). Lungenreife, Wehenhämmer und liegen. Zu hause hab ich die Wehenhämmer dann weiter genommen und sollte viiiiiiiiiiel liegen und Beine hoch machen. Irgendwann dann auch wieder mehr bewegen... außer Staubsaugen und Fenster putzen. :-)
Na ja, nach absetzen der Wehenhämmer ist dann meine Fruchtblase geplatzt (hatte nix miteinander zu tun)... und im Juli wird meine Maus 2 Jahre alt.

Jetzt in der 2. Schwangerschaft habe ich auch wieder super früh Wehen bekommen. Erst ohne jede Auswirkung... jetzt leider schon wieder mit. Glaub mir, schonen mit nem Kleinkind zu hause ist kaum machbar... Aber auch hier bin ich guter Hoffnung.

Passt auf euch auf. Und Langweile dich nicht zu sehr. :-)