Warum steht sie nun früher auf, ist trotzdem hundemüde und gähnt

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von romance 17.05.11 - 09:51 Uhr

Guten Morgen,

ich habe hier meine Kleine auf dem Schoss sitzen und versuche sie bis wenigstens 11 Uhr hinzuhalten mit ihrem Mittagschlaf.


Sie stand morgens immer so gegen 7 Uhr auf, mal später und mal früher. War aber ausgeschlafen bis zum Mittagsschlaf. Dann war das schöne Wetter, es ist bei uns hell drin trotz Verdunklungsrolle. Zwei Fenster und an den Seiten scheint es durch. Nun wollen wirdicke Vorhänge kaufen, damit es dunkel wird. Mittags war immer kein Problem, sie schlief meisten schnell ein.

Aber jetzt, steht sie früh auf. Am liebsten schon um 5 Uhr und ist abre hundemüde, sie gähnt und will schlafen. Sie ist dauermüde seit paar Tagen. Und sie ist wahnsinnig nörgelig. Aber im Moment hat sie Ruhe mit ihren Zähnen, denke nicht das es das sein wird. Ihr Verstopfung die sie hatte, ist weh und kann wieder wie eine Weltmeisterin;-)

Ist das evtl. Schub oder Wachstumschub?

Ich befürchte wenn ich sie zum Beispiel wieder früh hinlege, sie schläft ein, das sie kein Mittag macht und am liebsten schon um 16 Uhr dann wieder ins Bett will. Oder Nachts hell wach ist. Daher versuche ich sie hinzuhalten, soweit es geht. Ich qäule sie nicht;-)

Sie ist auch fürchterlich wohl gestürzt oder sich gestossen. Nun hat sie noch Horn an der Stirn, trotz Arnica D6 und Kühlung. Oh mann die Arme.

LG Netti

Beitrag von netti-0162 17.05.11 - 15:12 Uhr

Hallo...
Wie alt ist die Maus? Unsere 7 monate, hat das auch seit ner guten Woche. Heut morgen hat es das erste mal wieder geklapplt das sie allein nach der Flasche wieder eingeschlafen ist und bis acht noch geratzt hat. Hole sie morgens wenn sie nich mehr einschlafen will zu mir ins Bett. Kushcel dann mit ihr und meistens schläft sie da nochmal ein. Denke das es nur so ne Phase ist. Wenn sie müde ist schläft sie da wieder ein.
Meine Maus war da auch nich zu gebrauchen. Nach ihrem Schläfchen dann schon.

Lg Netti

Beitrag von romance 17.05.11 - 19:07 Uhr

Huhu,

sie ist 15 Monate. Es war echt heftiger Tag. Sie schläft seit 10 Minunten, sie trank ihre Flasche und weg war sie. Sie war echt nölig. Aber ihr Freund der ein Monat älter ist, der war heute nicht anders. Ob es am Wetter lag?

lG Netti

Beitrag von tranquile 17.05.11 - 20:18 Uhr

meine kleine ist 14 monate und bei ihr ist das seit ca. 1 woche genau so ....

Beitrag von romance 17.05.11 - 20:44 Uhr

Ob das mit dem Wetter zusammen hängt? Seit die Sonne nicht mehr scheint. Und es hieß tagelang soll es regnen. Sie schläft jetzt aber sie kam eben und weinte, dann schlief sie wieder ein.