Oh ne oh ne oh ne

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von mfa1205 17.05.11 - 10:04 Uhr

Hallo an alle,
ich habe mal eine Frage... Meine Schwester heiratet nächstes Wochenende und ich habe immer noch kein Geschenk für die beiden. Die beiden sind ja der meinúng das sie sich nichts wünschen, da sie ja nä. Jahr kirchlich heiraten werden. so und nun stehe ich da.....
Ohne ein Geschenk hinzugehen finde ich extrem blöd. Also haben wir uns überlegt ihnen Geld zu schenken, dann können sie davon machen was sie wollen. nun ist meine Frage.... Wie verpackt man es am besten...?
Habe von vielen Lustigen Geschenkideen gehört, wo sich das brautpaar erstmal körperlich betätigen muss, um an das geld zu gelangen. Zb. Einen Eimer mit Kies und darin Geldstücke verstecken. Und dann muss das brautpaar mit einem Sieb das Geld freisieben. Hat noch jemand so tolle Ideen, die nicht viel Aufwand benötigen?!
P.s.: Nichts krawallmäßiges... Meine Schwester ist >schwanger<#winke

Beitrag von nixfrei 17.05.11 - 10:11 Uhr

Hallo,

also erstmal kenne ich es aus Erfahrung so, dass man das Geschenk dann zur kirchlichen Hochzeit überreicht und zur standesamtlichen nichts schenkt.

Ansonsten habe ich schon:
Geldstücke so eingegipst, dass dass sie wie Steine aussahen und mit anderen Steinen vermischt
einen Sack mit Heu gemacht und Geldscheine dazwischen verteilt
einen Eimer mit Kies gefüllt und Geldstücke dazwischen

dasselbe gibts natürlich noch mit Kohle oder Sand
oder man kann die Scheine in Nudeln schieben und sich da was einfallen lassen

:)

LG

Beitrag von anyca 17.05.11 - 10:11 Uhr

Wenn sie sich (noch) nichts wünschen, würde ich mich daran halten. Wir haben zur standesamtlichen Hochzeit auch nur Blumen, Pralinen und sowas bekommen, die "richtigen" Geschenke kamen später.

Oder schenk ihnen einen Gutschein für Hilfe bei der Vorbereitung der kirchlichen Hochzeit, z.B. daß Du Dich um die Deko kümmerst o.ä. ...

Beitrag von mini-fienchen 17.05.11 - 10:23 Uhr

du kannst aber auch geld in ein blumenstrauß einbinden lassen

wir haben auch von einigen im januar geld bekommen zur standesamtlichen trauung obwohl es hieß das wir nichts wollten.
naja nun lassen wir uns überraschen was es zur kirchlichen trauung in 11 tagen gibt und was sich die gäste so einfallen lassen.

Beitrag von karo_austria 17.05.11 - 21:37 Uhr

Hallo!

Da deine Schwester schwanger ist - wie wäre es mit einem Wellnessgutschein für die beiden??? Massagen, Therme, etc....

Immerhin werden sie bald keine (gemeinsame) Zeit mehr für solche Aktivitäten haben.

LG
Petra