Seit 3 Tagen MD-Infekt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von perlmutter77 17.05.11 - 10:04 Uhr

Hallöchen,

seit 3 Tagen habe ich nun schon einen Magen-Darm-Infekt (Durchfall, Brechen, Kreislaufprobleme).

Ich habe seit Sa kaum etwas gegessen, nur So und gestern je 1 kleines Stück Bahlsen-Kuchen (dieser Rührkuchen mit Schokoglasur - hatte so einen Heißhunger darauf #schein).

Gestern gegen Abend ging es mir wieder etwas besser und gegen 21 Uhr habe ich meinen Mann losgeschickt, um mir einen DÖNER zu holen (Heißhunger #hicks). Den habe ich auch ganz verdrückt, dazu eine Dose Cola... Ist auch alles drin geblieben - ersteinmal...

Heute Nacht um 3 Uhr bin ich dann aufgewacht, weil mir wieder schlecht war, nach 1,5 Stunden aber wieder eingeschlafen. Heute morgen um 7:30 Uhr ging dan die Kotzerei wieder los :-(

Nun mache ich mir langsam Sorgen um meinen Bauchzwerg, ob er alles bekommt was er braucht? Immerhin hat seine Mama seit 3 Tagen nix mehr bei sich behalten können...

Habe schon bei meiner Hausärztin angerufen. Die gab mir die üblichen Tipps: geriebener Apfel, Zwieback, Tee etc. Der Gedanke allein, diese Sachen zu essen, verursacht schon wieder Übelkeit!

Habt ihr einen Tipp???

Danke und liebe Grüße!
P. Mutti

Beitrag von 152631 17.05.11 - 10:09 Uhr

Das mit dem Döner und der Cola würde ich erst mal lassen....Nach einem Magendarminfekt kannst du auch eine Magenschleimhautentzündung haben die dauert ca 1.woche bis sie bei Schonkost wieder verschwunden ist.Haben Donnerstag auch Magendarm grippe gehabt und langsam kann ich wieder normal essen.....Syntome eine Magenschleimhautentzündung kannst du googeln

Beitrag von perlmutter77 17.05.11 - 10:14 Uhr

Magenschleimhautentzündungen hatte ich schon oft genug, dann habe ich den Arbeitgeber gewechselt ;-)

Ich weiß, dass das mit dem Döner nicht die gescheiteste Idee war #klatsch, aber ich hatte plötzlich soooooooo einen Appetit darauf!

Mein Problem ist ja, dass ich einfach ncihts essen mag. Sogar trockenes Toastbrot ekelt mich an #zitter

Beitrag von mirtai 17.05.11 - 11:32 Uhr

Naja Döner ist wohl nicht das beste *g*

Also ich hatte wohl einen kleinen Noro-Virus und mir haben die altbekannten Salzstangen und abgestandene warme Cola und Wasser gut geholfen, Tee vertrag ich wenn ich was mit Magen Darm hab komischerweise nicht #kratz

Cornflakes mit wenig Magerer Milch gingen auch ganz gut. Banane kannst du auch versuchen.

Gute Besserung :)

lg Rebecca mit Alien SSW 18