Fussreflexzonenmassage bei unerfülltem Kinderwunsch???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnukkel2108 17.05.11 - 10:07 Uhr

Hallo Hibblerinnen!#winke#winke

Meine Masseurin hat mir heute bei der Therapie erzählt das es wohl helfen sollte wenn der Kindersegen ausbleibt, Fussreflexzonenmassage zu machen!

Sie selbst könne das leider nicht und wisse auch nicht genau Bescheid aber eine Patientin von ihr hat ihr wohl erzählt das es bei ihr geholfen hätte!

Meine Masseurin weiß über meinen Kinderwunsch bescheid, weil wir im gleichen Zimmer lagen als wir beide unsere Bauchspiegelung hatten!

Meine Frage nun an euch, hat jemand Erfahrung damit oder kann mir da Auskunft geben!#kratz#gruebel#kratz#gruebel

Zu meiner Vorgeschichte, ich leide am PCO und im Februar wurden bei einer BS 2 Endometrioseherde entfernt, ich habe schon einige ClomiZyklen hinter mir und momentan den ersten nach der BS!

Das SG meines Mannes ist lupenrein in Ordnung!#pro#pro#pro#pro

Bin heute ZT 26, also ES+10 und habe meinen NMT am 21. oder 22.05.!!

Führe mein ZB nur als Notiz!
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/894583/584033

Würde mich über Antworten von euch freuen!

mfg manu#winke#winke

Beitrag von roxxalicious 17.05.11 - 10:13 Uhr


hallo du,

also da ich die fussreflexonenmassage beherrsche, kann ich dir sagen, dass man die weiblichen geschlechtsorgane dadurch schon stimulieren kann. genau wie den solarplexus zur entspannung.

allerdings ohne garantie, da bei dir ja anscheinend andere "probleme" herrschen. schaden kann es jedenfalls nicht. jeder reagiert da anders.

wenn du dann allerdings schwanger bist-finger weg davon! es ist nicht empfehlenswert, da die frucht dann abgehen kann.

liebe grüße

Beitrag von schnukkel2108 17.05.11 - 10:19 Uhr

Okay danke dir für deine Antwort!

Ich werde jetzt mal diesen ZK noch abwarten und mich dann mal mit meinem FA darüber unterhalten, wenn ich nicht #schwanger geworden bin!

mfg manu

Beitrag von roxxalicious 17.05.11 - 10:22 Uhr


ja, also weshalb du probleme mit dem schwanger werden hast, muss ohnehin ärztlich abgeklärt werden. da es aber bei vielen heutzutage oft äußere umstände sind, die stress hervorrufen und das dann daran liegt wird ab und an empfohlen, massage zu geben. das ist aber auch schon das ganze geheimnis darum. zaubern können wir auch nicht :-)

ich drück dir die daumen!
viel glück #klee

Beitrag von viniyog 17.05.11 - 10:22 Uhr

Hallo guten Morgen,

ich bin ausgebildet in der Fußreflexzonen sowie Marmamassage am Fuß, kann mich da nur anschließen. Man kann die Durchblutung im Geschlechtsbereich anregen, was sich natürlich positiv auf den Schleimhautaufbau etc. auswirken kann.

Garantien hat man nie.
In der SS selbst kann man auch massiert werden, jedoch müssen diese Zonen dann ausgespart werden.

LG

Beitrag von carving81 17.05.11 - 17:58 Uhr

Hallo #winke,

ich mache seit Dez. Fußreflexzonenmassage und Cranio-Sacral-Therapie. Hatte mittlerweile den dritten Eisprung und meine Zyklen haben sich deutlich verkürzt. Hab auch PCO. Näheres in meiner VK.

Nun hoffe ich, dass es bald klappt!
Hier mein aktuelles ZB:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/938740/583629

Mein längster Zyklus war über 140 Tage und ich hab dann mit Duphaston die Mens ausgelöst.

LG :-)