morgen 38.SSW und Fragen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 19katharina90 17.05.11 - 10:08 Uhr

Hallo,

ich bin ab morgen in der 38.SSW #verliebt
Langsam ist ja ein Ende in Sicht jedoch kommt es mir absolut nicht so vor.

Mein Bauch ist groß und prall, der kleine Mann wird immer ruhiger (eigentlich spüre ich von ihm fast nur mehr Schluckauf und hin und wieder kommt eine Ferse hinaus "gg")

Ich dachte eigentlich immer das ein paar Wochen vor der Geburt schon der Schleimpropf abgehen muss, man Senkwehen hat und sich der Bauch senkt .. man irgendwelche Anzeichen hat ...

Das einzige was ich habe ist einen dauerrausch vom putzen weil ich angst habe das nicht alles piko bello ist wenn wir los müssen ...

Aber ansonsten habe ich nichts (mehr), Übungswehen hatte ich bis knapp vor zwei Wochen sehr oft und jetzt eben wie gesagt gar nichts mehr ...

Ist das normal? Ich fühle mich nur so eigenartig weil ich mit der riesen Kugel rum laufe die gar nichts mehr tut "ggg" außer wachsen


oder ist das die Ruhe vor dem Sturm ?

Beitrag von antje89 17.05.11 - 10:19 Uhr

Bin ja nun schon in der 39. Woche, aber Bei mir ist es ähnlich! Bei Fa letzte Woche Mittwoch war noch alles total geburtsunreif! Bauch nicht gesenkt und schleimabgang hab ich auch nicht!
Habe nur seit Freitag ab und zu mal ein hatten Bauch, aber mehr auch nicht!
Hab aber irgendwie trotzdem das Gefühl das es so langsam losgehen wird, weiß aber nicht warum!
Aus meinem gvk hat nun ihr Baby bekommen, und ich will auch soo gern!
Bin so hibbelig auf unsere kleine maus!
Wünsch dir alles gute und schöne Restschwangerschaft noch! Die kleinen werden sich schon das richtige Datum auswählen :)

Lg antje mit Prinzessin 39ssw

Beitrag von gsd77 17.05.11 - 10:46 Uhr

Hallo,
also normalerweise sagt man das die Zwerge ruhiger werden bevor es losgeht!
Bei mir ist das nicht der Fall! Bin in der 39.SSW und obwohl die Ärzte meinten das wir es definitiv nicht bis zum ET schaffen würden ( Fruchtwasser ist schon sehr spärlich ) turnt die kleine Bauchmaus noch sehr fleissig herum! Spüre sie noch sehr oft am tag und auch 1-2 Stunden durchgehend und seit gestern habe ich Senkwehen (???), denke zumindest das es welche sind. Und der Propf ist auch noch nicht abgegangen!

LG gsd77 mit Bauchmaus 39.SSW

Beitrag von juliz85 17.05.11 - 10:47 Uhr

huhu!
bin ab donnertsag in der 38. ssw. mein kleiner is auch ruhiger bis auf schluckauf... ich bin eigentlich nur müde im moment, ab und zu kann ich mich aufraffen und sauber machen, wäsche... so viel is es ja nicht bei 2 personen! so weit ich weiß, muss man weder senkwehen haben oder bemerken, noch den schleimpfropf. bei mir war auch noch nix, aber ich rechne eh damit, dass der kleine später kommt, is ja meistens so bei den ersten kindern. also, ruhig bleiben und abwarten ;-)
aber kann natürlich trotzdem die ruhe vor dem sturm sein. aber versteifen würde ich mich nicht darauf, dass es bald losgeht. macht nur unruhig!

Beitrag von melmaus74 17.05.11 - 10:58 Uhr

Huhu,

bin inzwischen in der 40. SSW (ET -5) und lt. FA Mumu noch fest und zu, Kopf noch nicht fest im Becken also auch kein gesenkter Bauch wobei ich seit 2 Wochen hin und wieder Senkwehwehchen habe. Seit 2 Tagen bin ich total müde und K.O. und liege nur noch rum weil mir auch inzwischen alles wehtut. Dem Kleinen geht es prima der hüpft abends rum das ist Wahnsinn. Heute Nacht dachte ich er sprengt mir die Blase so turnte er - da gluckerte sogar das Fruchtwasser...

Nun sitze ich wieder hier und warte, warte, warte.

Erst wollen sie lange Jahre nicht rein, dann hibbelt man dass man keine Frühgeburt hat und nun wollen sie nicht raus #rofl

Alles Gute euch.

VG Mel

Beitrag von mira24 17.05.11 - 11:01 Uhr

huhu
ich dachte auch immer das alles anders wird wenn es los geht. ja mein kleiner war etwas ruhiger, aber er hatte auch net mehr viel platz im bauch. jedesmal wenn ich auf´s klo musste habe ich hoffnungsvoll nach dem schleimpropf ausschau gehalten. habe fleißig himbitee getrunken akkupunktur machen lassen und bin zwei mal zum dampfbad- das letzte sonntag abend- gekommen. ab und an mal ne wehe, aber nichts aussagend

naja und montags morgens bei 38+5 hatte ich um fünf einen blasensprung und um 12.20 war mein wunder dann da.
hatte den tag so gar nicht mit gerechnet. also alles kann, nichts muss

aber jeder gedanke dreht sich um die geburt;-)

lg nadine mit elias 14 tage#verliebt auf dem arm