35. SSW Diabetis Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von silas.mama 17.05.11 - 10:26 Uhr


Hallo,
Ihr kennt ja bestimmt auch das Problem mit den ständigen Schwankungen in den Werten, oder?

Ich hatte heute eine sehr unruhige Nacht, ich weiß nicht ob die Kleine so auf den Magen gedrückt hat oder ob es einfach normal war, dass mir die ganze Nacht total übel war...

Auf jeden Fall war mein Nüchternwert heute Morgen auf 95. Ich bin froh, dass ich den Nüchternwert nach 4 Wochen endlich unter 90 hatte. Seit über einer Woche liegt der Wert nun zwischen 80 und 85 bei 26 Basal IE.

Was meint Ihr?
Habt Ihr Erfahrungen mit unruhigen Nächten und Euren Werten am nächsten Morgen?

Freue mich über jede Antwort!

Danke!
LG, Katrin.

Beitrag von jenny133 17.05.11 - 10:49 Uhr

Hallo Katrin

weiss nicht mehr - spritzt du oder machst du Diät?
Also ich bin ja im Moment noch bei der Diät und es kommt echt auf die Verfassung an, wie die Werte ausfallen. Hatte mich neulich echt über meinen Mann aufgeregt (SS-Hormone #schein hab ehrlich gesagt überreagiert) und dann Abendessen. Tja und obwohl ich nicht anders oder mehr als sonst gegessen hatte war der Wert auf 150 :-( Sonst passt es wirklich seit fast vier Wochen immer..

Ein Wert schlecht ist kein Weltuntergang. Beobachte das die nächsten Tage. 95 ist ja auch nicht ganz soooo übel. Ich darf morgens nüchtern bis 90 haben!

LG
Melanie (34+2)

Beitrag von silas.mama 17.05.11 - 10:53 Uhr


Danke,
ich mach mich auch immer gleich verrückt!

Mit der Diät kam ich nun nicht mehr hin, wurde aber auch vom Arzt und einer Ernährungsberaterin falsch behandelt.
Hab mich selbst an eine Diabetologin gewandt und musste auch gleich mit Insulin anfangen. Deswegen bin ich wohl auch immer so nervös.

Beitrag von osiris3105 17.05.11 - 10:59 Uhr

Hallo,
kommt auch immer drauf an zu welcher Uhrzeit du misst.
Den besten wert hast du morgens um 07.00 Uhr, danach geht der nüchternwert hoch, weil der Körper anfängt energie zu produzieren.

Vielleicht liegt es ja daran!;-)
LG
Simone

Beitrag von silas.mama 17.05.11 - 11:24 Uhr


Danke!

Bin ein Frühaufsteher ;-) ! Messe immer zwischen 6 und 7!

Beitrag von dorfkind78 17.05.11 - 11:59 Uhr

Hallo,
mach dir da bitte überhaupt keinen Stress! 95 ist doch super!
Sooooo genau testen die Testgeräte nämlich auch nicht, die dürfen sogar +/- 10 abweichen. D.h. wenn du direkt zweimal hintereinander testest, kann 95 und 85 sein. Ich würde mir erst dann Gedanken machen, wenn du nun morgens dauernd Werte über 90 oder sogar 100 hast. Dann kann man die Insulinmenge evtl. erhöhen.
Liebe Grüße,
Dorfkind78