Nun ist alles vorbei

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von handballerin4 17.05.11 - 10:38 Uhr

Am Wochenende fand nun endlich unsere langersehnte Hochzeit statt. Es war wunderschön, einfach ein rundum perfekter Tag und alles hat geklappt und es war wirklich toll.

Die Zeit verging echt super schnell und am Tag danach bin ich schon in ein kleines Loch gefallen, weil nun alles um ist. Natürlich sind wir glücklich, dass wir so einen schönen Tag hatten, aber irgendwie war ich schon sehr bedrückt.

Vielleicht ist das normal und jetzt gehts auch schon wieder, aber irgendwie war das Gefühl schon echt komisch!

Beitrag von sabbel1983 17.05.11 - 10:44 Uhr

Hallo

Ja das Gefühl hatte ich auch. Sogar nach fast 4 Wochen Eheleben, denke ich manchmal: Irgendwie ging alles viel zu schnell

Aber die Erinnerung lassen dich die Hochzeit irgendwie noch erleben. Wenn ihr erst die Bilder seht wird das eine schöne Reise in die "Vergangenheit".

Aber trotzdem ist es wirklich schade. Mein einziger Gedankt ist immer: So ein schönes Kleid für sooo viel Geld und dann hat man es nur 12 Stunden an und trägt es eigentlich nie wieder #schmoll

Aber so ist es und wie schon geschrieben, die Erinnerungen bleiben - auch dank der Bilder- ein leben lang. Und das ist es, was es irgendwie Unbezahlbar macht.

Meinen glückwünsch noch #klee #fest

Beitrag von glueckskind86 17.05.11 - 10:49 Uhr

Ach ja, das kenne ich auch.

Ein Leben lang freut man sich aud diesen einen Tag, und dann ist er vorbei.
Wir hatten auch eine sehr schöne Hochzeit mit Familie und Freunden.

Meinem Mann geht es auch ähnlich und wir haben im Hinterkopf, vllt. zum 5., 10. oder sonstigen runden, großen Hochzeitstag einfach noch einmal, nur wir zwei in einem schönen Urlaub "Ja" zueinander zu sagen.

Mal schauen, vllt auch nicht. Aber es ist schön nicht das Gefühl zu haben, das wars ;-).

Beitrag von catch-up 17.05.11 - 11:14 Uhr

Geht mir genauso! Wir haben Freitag unseren großen Tag gehabt!

Man arbeitet und zittert dem Hochzeitstag so lang entgegen! Und dann ist alles so schnell um!

Nun ist alles so öde! ich hab nu gar nix mehr, wo ich wirklich drauf hinarbeiten könnte! Kind da, verheiratet ... nur das Haus fehlt noch, aber das können wir noch nicht in Angriff nehmen, leider!

Naja, wird sich schon was finden! :)

Beitrag von renanja 17.05.11 - 12:03 Uhr

Ja, das Gefühl hatte ich auch nach unserer Hochzeit vor fast zwei Jahren.

Die ganze Zeit hat man gehibbelt, sich drauf gefreut und gehofft, dass der Tag bald kommt...und dann war alles so schnell vorbei. Ich war auch ein bißchen traurig, weil nun nichts mehr zu planen und vorbereiten war.

Naja, das Gefühl hatte ich allerdings nur ca. 4Wochen....dann hab ich erfahren, dass ich schwanger bin. #baby #schein

lG

Beitrag von flamingoduck 17.05.11 - 14:18 Uhr

...hey, ned traurig sein.

(jesses, etz kommt wieder flamingoduck, die schönwetterfee!) ;-)

...es kommen dafür andere schöne erlebnisse, lass es doch einfach auf dich zukommen.

wie eine andere userin hier schrieb, die fotos werden tolle erinnerungen sein.
und freu dich auf die zukunft, auf urlaube, partys, den ersten hochzeitstag...



Beitrag von sunny-1984 17.05.11 - 15:00 Uhr

Hallo,

erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Das Gefühl kenn ich auch...

Hab zwar den ganzen Tag keine Träne vergossen, weder in der Kirche noch am Abend... Hatte aber den ganzen Tag ein Grinsen auf dem Gesicht.

Aber als wir dann um 5 uhr morgens im Bett lagen hab ich erstmal so zum Heulen angefangen weil ich glücklich war bzw bin, traurig weil der Tag vorbei war bzw ist...

Wir haben einen Bekannten den ganzen Tag über Filmen lassen und haben uns dann am Tag danach alles angeschaut - fast 4 Std Film. Es waren einige Momente dabei wir gar nicht mitbekommen haben... Die Bilder von der Fotografin die wir dann 4 Wochen später zu sehen bekommen haben - war dann auch nochmal ein schöner Moment.

ich finds nach fast 2 Ehenjahren immer noch schade dass der Tag so schnell vorbei ging. Wir hatten auch unsere TRAUMHOCHZEIT!!!

Lg SUnny

Beitrag von jeanne01 17.05.11 - 17:42 Uhr

Oh ja das kenne ich auch, wir sind nun schon bald ein Jahr verheiratet am 17. Juli. Ich muss immer daran denken, letztes Jahr um diese Zeit war ich mitten in den Hochzeitsvorbereitungen. Aber diesen sehr schönen Tag werde ich auch nicht vergessen, er war genau so, wir ich es mir vorgestellt hatte. Aber sehr schnell vorbei leider. Jetzt freue ich mich auf den 1. Hochzeitstag. #huepf

Beitrag von arielle08 17.05.11 - 20:45 Uhr

Das gefühl habe ich auch manchmal gerade wenn Ich mir die bilder anschaue von unserer Hochzeit

Ich fand das die Zeit so schnell verging als würde man wirklich aufwachen 2 stunden sind vergangen und der tag ist vorbei .. so kam es mir vor aber ich bin sehr froh gewesen abends das ich mich hinlegen konnte und schlafen konnte aber auch der schönste tag im leben geht vorbei .. leider :(


aber so haben wir nun auch alle unserer errinnerungen und die bleiben für immer :D