was gebt ihr nach Magen-Darm-Grippe zu essen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lueli69 17.05.11 - 10:55 Uhr

Hallo,

mein kleiner hatte bis gestern MDG gestern habe ich ihm Banane, geriebenen Apfel mit Zwieback (aufgeweicht) gegeben aber das fand er heute zum Frühstück schon net mehr so toll mit was habt ihr wieder begonnen zu essen? Ich meine z.B. zum Mittag, abendessen? Habe Möhren besorgt evtl. mit Kartoffeln aber ob er das essen wird glaub ich eher weniger für seine Milchflasche ist es warscheinlich auch noch zu früh hatte gestern früh das letzte Mal Durchfall und erbrochen. Vielleicht hat ja jemand mehr Ideen und kann mir Tipps geben.

lg anke & Ramòn

Beitrag von 98honolulu 17.05.11 - 10:57 Uhr

Möhren mit Kartoffeln sind doch schon prima.
Ansonsten würde ich ihn essen lassen was er möchte, wenn er akut nicht mehr spuckt oder Durchfall hat. Die Kleinen wissen meist selbst ganz gut, was ihnen guttut.
Neben Möhren und Kartoffeln kannst du ansonsten noch helleres Brot und leichtem Aufstrich anbieten. Auf sehr scharfes und fettiges Essen würde ich aber erstmal verzichten und die Milch verdünnt wieder anbieten.

Beitrag von ernabert 17.05.11 - 10:58 Uhr

Unsere KÄ meinte wir sollten Kartoffel-Möhren-Brei, geriebenen Apfel und Banane geben, also genau wie du es machst. Weil mein Sohn aber auch kein Fan davon ist durfte er ausserdem trockene Vollkornnudeln essen (so Spiralen, die mag er gerne pur), Zwieback (nicht aufgeweicht) und trockenes Brötchen. Hat er auch alles gut vertragen.

Beitrag von lueli69 17.05.11 - 11:01 Uhr

den Zwieback habe ich aufgeweicht untergemogelt weil er den so nicht essen wollte :-( manchmal muß man sie einfach überlisten die lieben kleinen ;-)

Beitrag von hope001 17.05.11 - 11:15 Uhr

Hallo,

Finn lag am WE im MDG im Krankenhaus.

Er darf laut Arzt folgendes essen:

Zwieback, Salzstangen, trockenes Brötchen, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Banane. Möhren hat er auch bekommen, aber nicht gewollt.

Seine Milch sollte ich ihm so anbieten:

100ml Wasser mit 3 Löffeln (vom Milchpulver die Löffel = ca. 6g) Reisflocken + 100ml Milchnahrung. Er verträgt die Mischung ganz gut.

LG, Hope mit Finn 18 Mon.

Beitrag von emilia82 17.05.11 - 15:56 Uhr

Wir hatten es über Ostern!:-[

Meine Info vom Doc: Alles worauf sie Lust haben, nur nix scharfes, blähendes oder Milchprodukte(Baby Milch ausgeschlossen!)!

Bei uns half super: Arsenicum album d6

#winke und gute Besserung

Beitrag von ellie35 17.05.11 - 18:54 Uhr

Hallo!

Meine Kleine hat dann gerne Zwieback, Salzstangen und Laugenbrötchen gegessen.

Das meiste ist ja salzig und dann hatte sie auch Durst davon. Dann hat sie auch gut getrunken... :-)

LG