Test Negativ trotzdem Schwanger?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Ungeplant schwanger .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von alina05.06 17.05.11 - 11:45 Uhr

Ich nehme seit mehr als 8 Jahren die Pille die wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ist da sehr gering jedoch habe ich im Dezember bis Januar sehr schluderrich die Pille genommen, sprich mehr als ein mal die Woche vergessen im Februar habe ich in der ersten Pillen Woche 2 oder 3 vergessen und am Ende wieder in der Zeit hatte ich dann auch GV mit meinem Freund und mir im nachhinein gedacht SCH.... Es ist zwar unwahrscheinlich aber möglich also bin ich los und habe mir einen SST gehholt. Sonntag hatte ich GV und Freitags habe ich getestet negativ mittlerweile weiss ich das das Ergebnis zu der Zeit nur negativ sein konnte. Ich hatte zu der Zeit oft ein ziehen im Unterleib ohne Mens zur sicherheit habe ich dann eine Pillen Pause gemacht und verpätet meine Mens bekommen mit starken unterleib schmerzen die ich aber immer habe nur etwas schwächer als sonst war die Blutung. Danach war dann erst mal alles OK für mich jetzt habe ich aber oft gelesen das die Pillen-Mens keine natürliche ist sondern eine "künstliche Mens" was sich auch logisch anhört. Von Februar bis jetzt ist mir der gedanke ich könnte schwanger sein nicht aus dem Kopf gegangen ich habe sehr starke Stimmung schwankungen(eigentlich gar nicht meine Art) konzentrationsschwierigkeiten und übertrieben Müdigkeit. Kann meine Augen meist gar nicht mehr aufhalten. Wenn ich etwas esse wird mir übel oder wenn ich manchmal nur daran gedacht habe (nie gebrochen). Seit kurzem hane ich ein unangenehmes völlegefühl und zwischenzeitlich einen bitteren Geschmack im Mund. Doch was mich richtig stutzig gemacht hat ist mein aufgeblähter Unterleib, Juckreiz an Beine und Brust sind auch dabei ... bilde ich mir das alles nur ein???

Also vor zwei Wochen wieder einen Test gemacht (ich nehme seit März die Pille durch) weiss nicht ob meine mens kommen würde oder nicht denke mal schon ist ja eine künstliche .. Na ja auf jedenfall war der Test negativ wäre jetzt schon in der 13+1 ssw da müsste der doch voll POSITIV sein oder nicht?????

War schon mal jemand von euch Schwanger un der Test war negativ?

LG Alina

Beitrag von curly80 17.05.11 - 12:32 Uhr


Hallo liebe Alina,

ich kann sehr gut nachvollziehen was du grad durchmachst.

Diese Ungewissheit is nur schwer auszuhalten.

Bei mir war es so das ich über 140 Tage auf meine Periode gewartet habe und auch öfter einen Test gemacht habe aber der war negativ.

War dann auch beim F.arzt , er hat Ultraschall gemacht und meinte wir machen mal einen Test (da hab ich schon einen kleinen Punkt gesehn)
er hat einen Urintest gemacht aber der war auch noch negativ.
Bin dann nach 2 Wochen nochmal zu einer anderen Ärztin gegangen
aber sie hat unverständlicher Weise weder US noch einen S.Test gemacht.
Aber die Pille wollten mir beide Ärzte verschreiben!
Einen Tag später hab ich nochmal getestet und da war er dann positiv!
Nun is der kleine schon 8 Monate und quitsch fidel aber er hat es spannend gemacht.
Wenn du magst kannst du mich auch gern privat anschreiben.

Beitrag von alina05.06 17.05.11 - 12:47 Uhr

danke jetzt fühle ich mich nicht mehr ganz so alleine ....
Also gibt es sowas doch, es ist einfach alles so anders 13+2 seit heute ist oder wäre ja schon sehr weit. In welcher Woche warst du als es endlich feststand und hast du auch die Pille weiter genommen? Ich habe einen früh tset gemacht (Rossmann 3.29Euro) und das am Nachmittag auf der arbeit habe schon 2-3 Tassen Kaffee getrunken gehabt aber in der 13+2 Woche müsste doch immer jeder test positiv sein???? Bis wann war dein test negativ und ab wann positiv?

danke für deine schnelle Antwort

vieleicht kennt ja noch einer as problem oder jemand der shon mal betroffen war?

Liebe Grüße

Beitrag von curly80 17.05.11 - 16:22 Uhr


erst in der 9. SSW wurde es festgestellt da war ja dann auch mein Test positiv

nein die Pille hatte ich nicht genommen.

warst du denn schon mal beim Gyn.?

ich würde an deiner Stelle mal hingehn und Ultraschall machen lassen und einen Bluttest. Der wurde ja bei mir auch nicht gemacht, erst bei der 2. Ärztin auf meinen Wunsch.

Ganz liebe Grüße

Beitrag von alina05.06 18.05.11 - 09:04 Uhr

Hi Curly,
nachdem ich gestern auf der Arbeit Blutungen bekommen habe bin ich sofort zum Gyn. gegangen und es ist alles in Ordnung bei mir nicht schwanger :-( irgendwie bin ich jetzt traurig habe mir das alles echt nur eingebildet bzw die Zeichen falsch gedeutet aber für meine jetztziges Leben ist es auf jeden fall besser so!
Fühle mich jetzt echt komisch....
Danke für deine Antworten irgendwann kommt bei mir auch die richtige Zeit und ich hoffe dann werde ich Mama ;-)

Liebe Grüße Alina

Beitrag von sjlj1111 06.08.11 - 00:46 Uhr

Hallo mir ging es genauso in der letzten Ss Der Test hat immer negativ angezeigt und in der 9. Woche habe ich es dann erfahren!
Und jetzt ist es wieder das gleiche SS Anzeichen Tests Negativ Bin am Montag beim FA!;-)