umfrage

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von mira24 17.05.11 - 12:03 Uhr

Wie schlafen eure babys- so zwei-drei wochen alt?
bei euch im bett, oder im eigenen? wie sind die schlafenszeiten? Winen sie viel? Werden sie nachts putzmunter?

meiner schläft im moment fast nur auf dem arm ein, sobald wir ihn hinlegen- neben uns ins bett- wacht er auf. wird etwa alle zwei stunden gestillt und ist nachts oft putzmunter- was mich sehr müde macht#gaehn und weint dann viel#schrei. Trage ihn dann schunkelnd und singend durch die wohnung#gaehn

Lg nadine

Beitrag von mamavonyannick 17.05.11 - 12:32 Uhr

Hllo Nadine,

beruhigend, dass es noch jemandem so geht. Meine Tochter (3 Wochen alt) kommt ca. alle 2,5 bis 3 Stunden. Das Stillen ist momentan eher schwierig, da ich zuviel Milch habe und die Kleine regelrecht "erschossen" ist von der Menge. sie schluckt dann viel Luft und hat dann mit Blähungen zu kämpfen, sodass wir auch diese Nacht kaum geschlafen haben. Sie schläft bei mir mit im Bett, der Papa im Gästezimmer, damit er wenigstens ein bißchen Schlaf bekommt. Tagsüber schläft sie vormittags eher schlecht, es sei denn, ich gehe mit ihr spazieren. Zum nachmittag wird es besser. abends hat sie dann aber ca. 2 Stunden ihre Schreizeit.#gaehn
Heute Abend kommt meine Hebamme. Mal sehen, ob sie uns helfen kann.

vg, m.

Beitrag von angeldragon 17.05.11 - 12:53 Uhr

als meine tochter 3 wochen alt wahr hat sie genauso wie jetz dauerhaft gebrüllt (wir haben schon alles und jeden versucht)

sie schlief und schläft noch am tag nie auch da haben wir alles versucht

meine kleine schläft nachts 21-3 oder auch mal bis 5 das wars dan den rest des tages sie schläft auch nur auf dem arm ein du musst 20 min warten vor dem ablegen ins bett erst dan schlafen sie wirklich und bei meiner maus ist es so das sie erst wirklich schläft wen die fäustchen ganz enstpannt meistens offen sind

am anfang schlief sie bei mir im bett das nächtliche aufstehen zum stillen(auch alle sunde oder alle 2) hat mich genervt nun kommt sie nur noch einmal und ihr bett steht neben meinem ich möchte einfach nicht das mein kind sich an mein bett gewöhnt

durch die wohnung schaukeld und singend wird dir sehr bald zu schwer und nachts ohnehin sehr aufreibend werden ich habe es auch so gemacht

wir haben eine elektrische schaukel von fisherpreis gekauft da schläft sie nach dem stillen drin wieder ein und dan kommt sie wieder in ihr bett
die schaukel ist furchtbarlaut, furchbar teuer und furchbar schnell aber irgentwie hat sie funktioniert am tag kommt sie nicht rein weil sie eh nicht schläft

hoffe für dich es wird besser ;-)

Beitrag von steffi2107 17.05.11 - 13:59 Uhr

Hi Nadine,

mein kleiner ist jetzt fast sechs Wochen alt und schläft eigentlich fast nur. Er macht manchmal nicht mal beim Stillen die Augen auf. Jetzt langsam ist er auch mal ne Stunde wach und schläft dann aber wieder. Stillen tun wir so alle drei Stunden, am Anfang waren es auch oft alle zwei Stunden.

Schlafen tut er tagsüber unten im Wohnzimmer im Stubenwagen und nachts oben in seinem Zimmer. Das klappt super. Ich bin auch sehr froh darüber.

LG Steffi mit Lena< 3 Jahre und Tim< fast sechs Wochen #verliebt

Beitrag von summer-breeze 17.05.11 - 15:53 Uhr

Als unsere Kleine 3 Wochen alt war hat sie fast nur geschlafen, egal wo aber ausschließlich auf dem Bauch - sie war soooo pflegeleicht!!!
Sie schlief auch sehr früh durch.
Sie hat aber von Anfang an NUR in ihrem eigenen Bettchen geschlafen.

Heute 6 Monate, ist sie deutlich schwieriger und anstrengender, schläft immer noch im eigenen Bett und auf dem Bauch.
Leider nicht mehr so viel und so oft. Sie schläft leider auch nicht mehr durch.
Sie weint jetzt deutlich mehr als damals.

Jedes Kind ist eben anders.... #blume

Wünsche Euch alles Liebe und Gute


GLG summer-breeze

Beitrag von ju.ja 17.05.11 - 20:13 Uhr

War bei uns genauso!
Jetzt ist sie 9 Wochen und seit c.a. einer Woche legen wir sie abends zum schlafen in ihr Bettchen und es funktioniert (mal dauerts länger, aber egal....wir lassen sie übrigens nicht weinen, legen sie aber so schnell es geht wieder hin oder holen sie gar nciht raus wenn es geht!). Lass eurem Kleinen etwas Zeit....bei hr hatte ich einfach gemerkt, dass sie auch wach entspannter wurde....mal alleine Liegen konnte und so einfach weiter ausprobiert.
Noch so frisch auf der Welt brauchen viele Babys noch extreme Nähe....wi egesagt war bei uns haar genauso!
Alles Liebe
ju.ja