Kartoffeln..

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von metal-monster 17.05.11 - 12:37 Uhr

Moin!

Bin nun dabei Beikost einzuführen und in den ersten 2 Wochen gab es nur reine Pastinake. Ich habe davon- weils ja ein Wintergemüse ist und bald nicht mehr auf dem Markt zu bekommen sein wird- über ein Kilo zu Brei verarbeitet und eingefroren... Seit gestern gibts Kartoffel dazu. Normalerweise friere ich das alles in Eiswürfelbehältern ein und fülle es nach einer Nacht in eine Dose um. Da ich aber so viel vorbereitet habe, hatte ich nicht mehr genug Eiswürfelbehälter und ich hab die reine Kartoffel püriert und in Gläschen gefüllt. Meine Frage ist nun, kann ich die Gläschen dann auch einfrieren- oder nicht??? Ich bin planlos...
Würde mich über Anregungen und Antworten freuen!

Euer Metal-monster mit Rasmus

Beitrag von ssabrina 17.05.11 - 12:39 Uhr

Ohje.. Kartoffeln hab ich gehört sollte man nicht einfrieren. Der Brei wird beim Auftauen wie Kleister.