Hilfe gibts für meine Süße keine Schuhe???????????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunbug30 17.05.11 - 12:45 Uhr

Hallo :-)
wollte jetzt für meine Prinzessin Lauflernschuhe kaufen.
Aber leider hat sie so komische Füße - irgendwie drücken oben alle Schuhe - also da wo der Spann ist. Auf Schuhe mit Klettverschluß gehen nicht, weil der Klettverschluß nicht richtig zugeht. Ändert sich das mal???
Sie ist jetzt 12 Monate alt...

Beitrag von claudia1500 17.05.11 - 12:48 Uhr

Hallo,
warst du denn schon in einem Schuhfachgeschäft? Es gibt doch viele verschiedene Modelle.

VG Claudia

Beitrag von savaha 17.05.11 - 13:05 Uhr

In einem guten Fachgeschäft können die dir sicherlich passende Schuhe anbieten oder Schuhe umarbeiten. Aber wenn KEIN normaler Schuh passen sollte, dann würde ich mich an einen Kinderorthopäden wenden, denn solche Füße sollten abgeklärt werden.

Beitrag von talamira 17.05.11 - 13:07 Uhr

Dann hat sie einfach breite Füße bzw. der Spann ist sehr hoch. Somit musst du Schuhe in der Weite w kaufen und kannst eben keine normal breiten Schuhe nehmen. Mein Sohn braucht die auch und wir kaufen Schuhe von Ricosta oder Superfit, da diese Hersteller unterschiedliche Weiten anbieten.

Ich würde dir auch empfehlen, in ein Schuhfachgeschäft zu gehen und dich beraten zu lassen. Und damit meine ich nicht Deichmann, die haben meist keine Ahnung. Bei uns gibt es direkt ein Kinderschuhgeschäft, die sich viel Zeit nehmen zum Beraten, Anprobieren und Testen. Vor allem für die ersten Schuhe sollte man sich eine sehr gute Beratung gönnen!

Beitrag von sockikatze 17.05.11 - 13:09 Uhr

Unsere hatte / hat auch son einen hohen Rist. Mussten die ersten Schuhe deswegen ne Nummer größer kaufen, weil sie in keinen reingepasst hat. In der Zwischenzeit hat sich das etwas gebessert. Mausi ist jetzt 20 Monate.

Geh in ein Fachgeschäft. Die kennne diese Probleme bei den Kleinen und werden dir den richtigen Schuh empfehlen!

LG

Beitrag von zweiunddreissig-32 17.05.11 - 13:17 Uhr

Wegen dem großen Spann waren wir in der Schuhfachhandel. Da kosten die Schuhe zwar viel mehr, passen aber genau. Die Dame hat meinem Sohn noch die Füsse mit nach WMS-System gemessen und wirklich die richitgen empfohlen.
Bei den Kleinen ist es besser, auf solchen Sachen wie Schuhe nicht zu sparen (auch keine gebrauchte Schuhe kaufen), denn man kann schon viel falsch machen, was wiederum eine negative Wirkung auf Beweglichkeit und Hatung im Erwachsenenalter haben kann.

Ich hab für 2 Paar 80 Euro gezahlt, spare aber bei der Kleidung. Die kann auch vom Babybasar sein.

Beitrag von savaha 17.05.11 - 13:41 Uhr

Ich finde im guten Schuhladen kosten die Schuhe nicht mehr als die guten Schuhe bei Deichmann (Elefanten) oder bei Reno (Bama).

Und wenn man weiß, welche Marke und welche Größe einem passt, dann spricht auch nichts gegen Gebrauchte. Gerade bei so kleinen werden die Schuhe manchmal nur ein paar Wochen getragen und dann spricht rein gar nichts dagegen.

Beitrag von zweiunddreissig-32 17.05.11 - 13:44 Uhr

Gegen gebrauchte Schuhe spricht, dass sie sich schon an die Füsse eines anderen Kindes angepasst haben und nicht mehr so ideal auf den Füssen deines Kindes sitzen. Ausserdem kann man so die Pilzinfektion begünstigen. Die Kleinen haben auch schwitzige Füße.

Beitrag von savaha 17.05.11 - 14:06 Uhr

Nach ein paar Wochen laufen kann sich ein Kleinkindfuß nicht in ein Fußbett eindrücken und nachfolgende Füße verformen.

Gegen Pilze hilft ein einfaches Desinfektionsspray; gebrauchte Klamotten wäscht man ja auch vorher.

Beitrag von alkesh 17.05.11 - 22:27 Uhr

Man sieht ja wie die Schuhe getragen wurden, einfach mal gucken ob man noch lesen kann was auf dem Fußbett steht und einmal nach dem Profil schauen.

Ich hab jetzt Sandalen geschenkt bekommen, die sehen nagelneu aus!

LG

Beitrag von dropsi28 17.05.11 - 22:54 Uhr

Lilly hat ebenfalls einen hohen Spann.. und ehrlich, es ist trotz Fachgeschäft schwierig Schuhe zu finden! Ich denke aber nicht, dass es unnormal ist..

Wir haben nun welche für den Sommer, entweder extra Weite wo dann der Klett passt oder eben solche die du verstellen kannst (Sandale).

Aber alles gut ;)

Beitrag von savaha 18.05.11 - 12:30 Uhr

............ vielleicht nicht unnormal, aber uU abklärungsbedürftig bzw Kinderorthopäden können ein Rezept für Spezialschuhe verordnen.