Terminabsprache

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von leboat 17.05.11 - 12:48 Uhr

Hallo Allerseits,
ich brauche mal neutrale Meinungen von euch:
Wie habt ihr das bezgl. des Termins gemacht?Vorher mit den Eltern zusammen gesetzt und einen Termin gemeinsam gefunden, oder habt ihr euch einen Termin ausgesucht und diesen dann mitgeteilt?
Die Angelegenheit hier ist etwas komplex, es hat unsererseits Absprachen gegeben,dennoch können nun angeblich nicht alle mit (es geht um die Betreuung von Tieren für eine Nacht) und es wird ein riesen Theater veranstaltet,obwohl der Termin fest steht, alles drumherum bereits gebucht ist ( sei es Friseur,Fotograf etc). Ich bin total sauer, dass uns dieser Tag schon von vornherein so mies gemacht wird und es soviel ärger gibt.Hatten sogar versucht zu verschieben, aber das ging vom Hotel aus alles nicht, da ausgebucht.Was würdet ihr tun?Würdet ihr alles dafür tun,damit alle teilnehmen können (wobei die sich unserer Meinung nach nur doof anstellen und ja eigentlich doch könnten) oder kann man bei so einem Termin schonmal erwarten, das es andere einem mal recht machen?Sind schon total verwirrt und fragen uns,ob wir irgendwie neben der Spur sind...
DANKE

Beitrag von sabrinimaus 17.05.11 - 12:56 Uhr

Hallo,

wie viele Gäste habt ihr denn eingeladen??? Und wie viele können jetzt angeblich nicht?

Wenn es nicht wenige sind, dann bin ich der Meinung, dass man es mit dem Termin nie allen recht machen kann! Irgendeiner kann immer nicht!

Bei uns sind 60 Erwachsene eingeladen. davon können jetzt 3-4 nicht kommen, weil mein Termin "blöd" liegt. Wegen den 3-4 Leuten verschiebe ich nichts.

LG Sabrina

Beitrag von nicole1508 17.05.11 - 13:04 Uhr

Nein Ich würde nichts mehr verschieben!Ich hatte das Problem auch,seine Cousine ist Profitänzerin und hat nur am 4.6.Zeit...Ich wollte eigentlich am 28.5.heiraten,aber weil Ich Sie total gerne habe und Sie unbedingt dabei sein wollte hab Ich getauscht,aber dann kamen wieder andere die im Urlaub sind,Ich hab dann gegen argumentiert das durch Kommunionen es die Halle nur am 4.6.gibt,Tja nun hab Ich 4 weniger aber das ist nunmal eben so.
Betreuung der Tiere sagst Du?deine?

Beitrag von leboat 17.05.11 - 13:17 Uhr

nee wir haben keine Tiere...
ach man das ist alles so blöd und wir stehen als die schuldigen da, dabei kommen uns die anderen auch kein stück entgegen...

Beitrag von catch-up 17.05.11 - 13:30 Uhr

Pass mal auf Mausi, das ist EUER Tag und nicht der, der anderen! Wenn ihr diesen Termin habt, dann verteidigt ihn und schickt die Leute inne Wüste, die sich da rausreden wollen!

Da musste einfach rigoros sein! Bei uns gab es auch Zoff, weil meine Kusine doch einen Tag danach Geburtstag hat! Hätt ich ausflippen können!

Aber du wirst immer 3-4 Leute dabei haben, die nicht können oder was auch immer!

Sag denen einfach, dass der Termin steht, es ist alles gebucht, anders gehts nicht! wenn sie nicht kommen wollen/können, sollen se ne Karte schicken und n Fuffi reinlegen! Fertig!

Beitrag von leboat 17.05.11 - 14:01 Uhr

DANKE!!!!!

Beitrag von mini-fienchen 17.05.11 - 13:51 Uhr

so gehts uns auch

wir hatten rund 60 personen geplant
es hieß von anfang an wir heiraten im mai
nun wir den termin gemacht einladungen raus geschickt
die familie meines mannes haben soweit alle zugesagt außer 2
naja bei meiner family ist es eher dürftig
er zusage dann absage
meine eltern kommen nun garnicht angeblich weil der enkel an diesem tag messdiener hat und nicht tauschen kann
ich denke nun das sie bleiben sollen wo sie sind
da kann ich keine rücksicht nehmen
und es ist UNSER tag den gestalten und feiern wie WIR wollen

Beitrag von redrose123 17.05.11 - 15:38 Uhr

Also wir haben den Termin gemacht, und unsere Eltern sind normale Menschen die alles tun würden damit sie da sind, das stand aber ausser Frage...Hab nie gehört das man sich nach den Gästen richtet #augen

Beitrag von nixfrei 17.05.11 - 15:56 Uhr

Hallo,

was sind denn das für Tiere, die nicht mal eine Nacht allein bleiben können? Zur Not gibts ne Tierpension oder nette Nachbarn.

Macht einen Termin, der euch gefällt und wer nicht kommt, hat Pech und verpasst was Schönes :)

LG

Beitrag von sabelmausi 18.05.11 - 11:59 Uhr

Oje, dass ist ja mal was... #kratz

Weißt du, es ist euer Tag und nicht der der Gäste. Ihr habt es angekündigt.
Wenn die Leute sich so doof anstellen lass sie weg.

"Würdet ihr alles dafür tun,damit alle teilnehmen können"

Nein, nicht wenn es sich um Tierbetreuung handelt... Das ist so blöd.

Wir haben zwei monate gehabt zum Planen, und das ist wirklich kurzfristig, und trotzdem sind alle gekommen die mit uns den Tag feiern wollten. Alle die wir da haben wollten. Trotz Kinder Tiere und weite anreise...

Freu dich über die Gäste die ohne disskusionen kommen. #liebdrueck

#herzlich ICH WÜNSCHE EUCH DEN SCHÖNSTEN TAG EURES LEBENS!!!! #herzlich

vlg Sabrina

Beitrag von aimee81 19.05.11 - 16:20 Uhr

Du, also ganz ehrlich, wir haben einen Termin ausgesucht, diesen Termin früh genug mitgeteilt (jetzt schon, heiraten im Oktober, d. h. 5 Monate vorher) und wer dennoch nicht kann, aus welchen Gründen auch immer, der bleibt eben weg! So einfach ist das.
LG Silke