Tempi noch mal gestiegen und noch oben aber Test negativ!!!HILFE BITTE

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicollo87 17.05.11 - 13:08 Uhr

Hallo Mädels,

wie oben schon beschrieben, ist meine Tempi immer noch oben aber die Tests leider negativ. Nun habe ich heute aufgehört Utrogest weiter zu nehmen und muss wohl warten was die Tempi morgen macht. Wenn meine Mens die Tage dann einsetzt, kann ich am 5. ZT mit Clomifen anfangen. Hat von euch jemand Erfahrungen damit? Und was ist eure Meinung warum die Tempi noch mal angestiegen ist und oben bleibt? Ist es für einen SS-Test vllt noch zu früh gewesen?

Bitte um liebe Antworten

Beitrag von nicollo87 17.05.11 - 13:09 Uhr

https://www.mynfp.de/display/view/hrx8lqvjkudi/

Hier ist noch die Kurve, hatte ich vergessen :-)

Beitrag von shiningstar 17.05.11 - 13:13 Uhr

Utrogest enthält Progesteron --> Progesteron lässt die Tempi steigen ;o)

Wenn man Hormone nimmt, braucht man daher auch kein ZB zu führen, die Daten sind eh verfälscht...

Beitrag von nicollo87 17.05.11 - 13:16 Uhr

Danke aber ne Antwort auf meine Frage ist das nicht wirklich!

Ich habe Utrogest erst nach dem ES genommen, wo die Tempi bereits gestiegen war und Utrogest verursacht nicht einen weiteren Anstieg der Kurve, sonst würde ich nicht fragen, warum die Tempi nochmals angestiegen ist und immer noch oben ist!

Beitrag von loewin6985 17.05.11 - 13:25 Uhr

Hallo!
Also mit den Medis kenn ich mich nicht aus, aber ich führe auch ZB.
Und die SSTests die du gemacht hast sind eindeutig zu früh und die Temperatur sinkt nach deinem ZB wahrscheinlich erst morgen oder übermorgen.
Wenn du bis Montag noch keine Mens hast würde ich da noch mal testen, vorher zeigen wahrscheinlich alle Test negativ an.
LG und ich drück dir die Daumen

Beitrag von nicollo87 17.05.11 - 13:28 Uhr

Ab wie viel Tage nach dem ES sollte man denn Testen? Oh weia und ich habe heute aufgehört Utrogest zu nehmen, welches eine bestehende Schwangerschaft aufrecht erhält.

Beitrag von loewin6985 17.05.11 - 13:48 Uhr

Auch wenn es diese Frühtests gibt sollte man mind. bis ES+14 mit dem Testen warten.
Ich bin da jeden Zyklus aufs neue super hibbelig, aber es bringt nix eine Unsumme an Geld nur für Tests auszugeben, nur weil man nicht abwarten kann.
Warte lieber bis ES+17 mit dem Testen, auch wenn es sehr lange Tage vom Warten her werden,.Aber wenigstens fällt der Test dann eindeutig positiv oder negativ aus, falls noch keine Mens gekommen ist.

Beitrag von yumiyoshi 17.05.11 - 14:58 Uhr

Du hast sicher nicht zu früh getestet. Ich denke, es wird dabei bleiben. Utro beeinflusst die Temperatur und kann die Mens unterdrücken.