so viel Wasser in den Beinen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bibilii 17.05.11 - 13:30 Uhr

Ich bin in der 36 SSW mit Zwilingen und habe so viel Wasser in den Beinen. Wer kennt dass auch und was kann mann dagegen tun aussert die Stützstrümpfe bei diesem Wetter?? :-(

Beitrag von johannab. 17.05.11 - 13:32 Uhr

Ich denke viel Bewegung und viel viel Wasser trinken!!


Alles Gute! #winke

Beitrag von timpaula 17.05.11 - 13:36 Uhr

Mal zwischendurch ein Reis- Obsttag einlegen, hat mein FA mir empfohlen...

viel trinken und immer schön die Beine hoch legen.

Wird bei mir schwer machbar sein, da ich an keiner Schokolade/Süßigkeit einfach so verbeigehe;-)

Ich fühle mit dir... Meine Ärztin hat auch gesagt, viel kann man nicht tun, das legt sich halt erst wieder, wenn die Kleinen da sind...

Hast es ja bald geschafft....


Alles Gute


lg Susi#winke

Beitrag von johannab. 17.05.11 - 13:51 Uhr

ääh Reis- und Obsttage sollen gar nicht gut sein, meines Wissens nach.

#kratz

Beitrag von muttiator 17.05.11 - 13:58 Uhr

Ja, sind sie auch nicht! Das Wasser kann man nicht durch Ernährung aus dem Körper bringen.
Man kann Kneippbäder machen und sich bewegen damit der Kreislauf in Schwung kommt.
Man soll auch keine Tees trinken zur Entwässerung.

Beitrag von co.co21 17.05.11 - 13:41 Uhr

Hallo,

was helfen soll, ist eine salz- und eiweissreiche Ernährung, wenig Kohlehydrate (vorallem Zucker).

Du kannst auch ein Meersalzbad nehmen, das schwemmt ein wenig aus.

Meine FÄ rät in der SS von Reis- oder Obsttagen ab, weil dadurch das falsche Wasser ausgeschwemmt wird.

LG Simone

Beitrag von honeybaer 17.05.11 - 13:42 Uhr

Mir hilft super Akupunktur...Sprech doch mal deine Hebamme drauf an..

Beitrag von aires 17.05.11 - 13:45 Uhr

meine FÄ hat mir brenneseltee empfohlen... aber es muss auch nicht bei jeder was bringen... bei mir hilfts anscheinend nicht.... mir platzen trotzdem die hände auf (die beine halten da deutlich mehr aus) :-(

ich hoffe aufs ende der SS, da geht das erfahrungsgemäß auch alles schnell wieder runter :-)

LG
aires ET-16

Beitrag von kitti27 17.05.11 - 16:32 Uhr

Ich kenne das auch! Bin 31. SSW und habe Oberschenkel wie Baumstämme! FURCHTBAR! Waden sehen imme rnoch schlank aus! Jetzt wo ich meine Stützstrümpfe mal paar Tage nicht anhatte, ist es wieder schlimmer geworden! Ich versuche nun 2x die Woche schwimmen zu gehen, Beine oft hochlegen, diese Strümpfe tragen.... Bin froh, wenn man wieder normal ist ;-) ...

Lg
Kitti