hat einer erfahrung mit neurexan?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von danimaus110 17.05.11 - 13:45 Uhr

hallo zusammen...

ich hab mal eine frage....
ich hab heute von meinem Hausarzt ein pflanzliches Mittel bekommen,weil ich seit anfang der schwangerschaft nicht mehr wirklich schlafe.. und das hat mich nun echt niedergehauen..
das zeug heißt NEUREXAN und soll bei schlafstörungen und unruhezuständen helfen.

hat das einer von euch auch schon mal in der schwangerschaft genommen?


liebe grüße
daniela ( die fix und alle ist ,weil sie nicht schlafen kann)

Beitrag von smurfette 17.05.11 - 13:53 Uhr

Hey#winke,

ich habe auch lange Zeit Neurexan genommen. Zwar nicht in der Schwangerschaft, weil es nicht mehr notwendig war aber davor.
Du musst dir keine Gedanken machen, dass es deinem Baby schadet. Es ist wirklich ein pflanzliches, homöopathisches Mittel.
Ich kann es auch nur empfehlen, weil mir hat es sehr geholfen.
Falls es dir hilft, wenn ich jetzt wieder mit Unruhezuständen oder Schlafstörungen zu kämpfen hätte, dann würde ich es auch sofort wieder nehmen.

Ich wünsch dir alles Gute und schlaf schön :-)