werden wohl nicht weit über ET gehen!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alfahe 17.05.11 - 14:03 Uhr

Hi ihr,

war heute wieder beim FA!
Der Kleine ist bestens versorgt und hat gut zugelegt. Schätzungen laut FA sind zwischen 3500 und 3800 gramm (+/-)
KU liegt bei 35 cm #zitter
Wenn er bis ET nicht von alleine kommt, wird eingeleitet....

Habt ihr Tipps, was ich machen kann, das er noch von alleine kommt?
Hatte schon eine Einleitung und die Schmerzen waren der Horror, möchte das möglichst vermeiden....
Trink schon Himbitee, gehe heiß baden, Treppen steigen, hab schon Fenster geputzt.
Auf #sex hab ich allerdings keine Lust mehr #hicks


Lg Sandra ET-5

Beitrag von diana1101 17.05.11 - 14:08 Uhr

Hey,

wie wäre es mit geburtsvorbereitene Akkupuntur? Frag mal deine Hebamme!

LG Diana

Beitrag von 54321 17.05.11 - 14:10 Uhr

Hallo,

wenn du keine Einleitung willst, dann warte doch noch einfach ab. Wenn alles in Ordnung ist, brauchst du nicht einleiten zu lassen - bis zu 14 Tage drüber ist ok.

Die Schwere und Größe sind nur Messwerte, sie können erheblich variieren.

Viel Glück.
Sabine

Beitrag von alfahe 17.05.11 - 14:18 Uhr

ehrlich gesagt, hab ich auch Angst vor dem KU #zitter
und dann wird doch noch ein KS gemacht und das will ich noch weniger....
das Gewicht wäre mir relativ egal aber der Kopf #zitter

Beitrag von snoopygirl-2009 17.05.11 - 14:13 Uhr

Hebamme fragen, aber ich glaub so wirklich hilft nichts. Meine Hebamme sagt, die üblichen Hilfsmittelchen wirken ohnehin nur wenn es schon soweit ist.

Ansonsten würde ich mich schlicht und ergreifend weigern eine Einleitung vornehmen zu lassen, zur Not zu einem anderen Arzt gehen und die Hebamme jeden Tag nachschauen lassen, die hat auch ein Gerät zur Herztonüberprüfung. Einleitung käme auch für mich nie wieder in Frage.

LG

Beitrag von becci81 17.05.11 - 14:17 Uhr

Hallo Sandra!

Darf ich Dir Mut machen?

Meine Tochter kam bei ET plus 10 auf die Welt.. Mit 56cm und knapp 4000g.
Es war die schnellste und einfachste Geburt von allen (EINE Presswehe) und ich hatte keinerlei Verletzungen!

Ich rate Dir auch: Tief durchatmen, nicht verrückt machen.. Du bist ja noch vorm ET.. Und vll wehst Du schon von ganz allein pünktlich :-) Und sonst finde ich, daß Gewicht und Größe schon eher "propper" sind, aber nicht bedenklich.. (Ich bin zb recht schmal und es war wirklich kein Problem!)

Alles alles Gute!
becci81

Beitrag von alfahe 17.05.11 - 14:20 Uhr

Danke für deine Antwort!
Das macht mir doch etwas Mut. Hab ehrlich gesagt nur vor dem großen Kopf Angst #zitter
bin nun auch nicht grade breit und recht klein.
Und vielleicht macht er sich in den nächsten Tagen ja noch von alleine auf den weg

Beitrag von becci81 17.05.11 - 14:30 Uhr

Hab keine Angst..
Ich habe drei Kinder spontan geboren, größere und kleinere ;-)
(Das vierte war ein Kaiserschnitt)
Und das große Köpfchen hat für mich gar keinen Unterschied gemacht (ich bin 1,64m und wieg unschwanger 55kg)..
Also es wird schon werden :-)
Ich schick Dir mal ein paar Wehen! :-)

Beitrag von alfahe 17.05.11 - 14:34 Uhr

;-)Danke #liebdrueck
hoffentlich kommen die schnell an

Beitrag von mamimona 17.05.11 - 14:21 Uhr

mein sohn hatte 2008 3920gr und ku von 36,5cm.
er kam auch raus,hihi.nach einleitung.

Beitrag von alfahe 17.05.11 - 14:22 Uhr

Respekt #pro
warst du weit über Termin?

Beitrag von sweetkiss1981 17.05.11 - 14:29 Uhr

Meine Tochter hatte ähnliche Maße. 3940 Gramm und KU 36 cm... 10 Tage über ET und mit Einleitung. Ohne Schmerzmittel oder PDA... Nach knapp 4 Std. war sie da! Geht alles ;-)

Beitrag von mhara 17.05.11 - 14:22 Uhr

Huhu,

ich habe nur noch 2 Tage bis zum ET und war auch heute beim Doc, der hat mir den Tipp gegeben die Brustwarzen zu stimulieren, ob das wirklich was bringt, weiß ich leider nicht aber versuchen werd ich es aufjedenfall :-)

Genaue Werte habe ich leider nur was den Kopfumfang angeht, der ist 37 cm.

eine Einleitung möchte ich auch umgehen, also werd ich mir heut Abend ein schönes Bad gönnen, danach mit meinem Göttergatten ein gläschen rotwein trinken ja und dann wird stimuliert :-)))

LG

Beitrag von alfahe 17.05.11 - 14:24 Uhr

oh wow, das ist viel :-p
dann drücke ich dir die Daumen das es klappt und ich werde heute abend genau das selbe versuchen ;-)

Beitrag von yvonne-1982 17.05.11 - 14:23 Uhr

Hallo Sandra!

Jetzt lass dich erstmal #liebdrueck und mach dich nicht verrückt!

Du bist doch "schon" 5 Tage vor ET.
Die Daten deines Babys hatte mein Sohn 2009 in der 36 (!!!) SSW.
Der KU ist doch mit 35 cm noch niedlich, da wird in einer Woche wohl auch nicht mehr allzu viel dazu kommen.
Und das Gewicht ist doch vollkommen ok.
Mich haben bei meinem Sohn auch alle verrückt gemacht. Meine FÄ hat mir auch ne Überweisung gegeben zwecks Einleitung wegen der Grösse. Glücklicherweise hat er sich dann doch ganz von alleine auf dem Weg gemacht.
Er war 59 cm gross, 3890gr schwer und hatte nen KU von 38 cm. Hat trotzdem spontan geklappt.

Nochmal würde ich mich auch garantiert nicht mehr verrückt machen lassen geschweige denn einer Einleitung zustimmen; egal bei welchen Werten!

LG
Yvonne (30.SSW)

Beitrag von alfahe 17.05.11 - 14:27 Uhr

Hi, danke für deine Antwort!
Das ist das, das man sich da so verrückt macht #zitter

naja, aber ich hab ja noch bis nächsten Dienstag Zeit dann entscheidet der FA wegen der Einleitung.
Vielleicht macht er sich doch noch von alleine auf den weg!