ES nach vorne verschoben?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausi1982051082 17.05.11 - 14:09 Uhr

Hallo,

ich habe am 28.04.2011 nach absetzen des Nova Rings meine Tage bekommen und hätte lt. Eisprung Kalender am 12.05.2011 meinen ES haben müssen.

Vom 09.05 - 12.05.11 hatte ich ständig diesen Mittelschmerz und am 14.05.11 hatte ich leichte SB. Am 07.05.11 hatte ich ein Bienchen gesetzt.

Was meint Ihr, wenn sich mein ES um 2 Tage nach vorne verschoben hat, könnten das am 14.05.11 Einnistingsblutungen gewesen sein? Seit dem habe ich immer wieder ein leichtes ziehen in der Leistengegend und meine Brüste sind auch empfindlicher geworden.

Beitrag von emily86 17.05.11 - 14:12 Uhr

Du hattest mit dem Nuva Ring keinen richtigen Zyklus,
dh du kannst den ES-Kalender so gut wie vergessen!

Vielleicht war die Blutung am 14. eher eine ES-Blutung...

Wenn am 14. der ES war, war das Bienchen zu weit weg.


Das mit dem ziehen in der Leistengegend und den Brüsten
habe ich jeden Monat seit ich den NuvaRing nicht mehr habe ;-)
PMS nennt sich sowas ;-)
Kann aber natürlich auch SS-Anzeichen sein.