Erfahrungen Katzen, Baby, Schlafzimmer

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von emma-rose 17.05.11 - 14:10 Uhr

Haben 3 Katzen die immer mit ins Schlafzimmer durften. Wollte sie nie aussperren wenn das Baby da ist, aber mein Mann hat Angst um den kleinen. Und mir zerreißt es das Herz wenn die Katzen vor der Tür "weinen" Die haben schon schwer genug an der Umstellung zu knappern. Was soll ich nur tun? Gibt es wirklich Fälle wo Katzen das Baby erdrückt haben?

Beitrag von lichtchen67 17.05.11 - 14:16 Uhr

Nein, das sind Geschichten wie die "spinne in der Yukka-Palme".

Lass die Tiere rein... und pass halt einfach ein bissl auf. In Normalfall legen die sich nicht auf ab und an kreischende und zappelnde Babys.

oder schlafen die Katzen sonst auch auf euren Köpfen und drücken Euch die Luft ab ;-)?

Lichtchen

Beitrag von emma-rose 17.05.11 - 14:54 Uhr

nö das nicht. aber eine katze legt sich halt gerne auf die brust...

Beitrag von sarahg0709 17.05.11 - 18:21 Uhr

Das ist Blödsinn.

Ich hatte schon als Kind eine Katze. Auch die hat sich nie auf die Brust gelegt. Ein echtes Ammenmärchen.


LG

Beitrag von seinelady 17.05.11 - 15:13 Uhr

Ich habe noch NIE davon gehört dass das wirklich passiert ist.
Meine Katzen dürfen auf jedem Fall ins Kinderzimmer wenn wir dabei sind.
Am Anfang schläft die Kleine bei uns im Stubenwagen und die Katzen natürlich auch bei uns.
Das ist alles nur Panik mache und für Menschen die keine Tiere mögen eine gute Story.
Merke das bei meiner Oma, die mag keine Katzen und versucht uns einzureden das unsere Kleine noch was passieren wird wenn wir die Katzen behalten.
Lass dih nicht verrückt machen und rede noch mal mit deinem Mann.
LG Tiny

Beitrag von sarahg0709 17.05.11 - 18:20 Uhr

Hallo,

nein, das ist Quatsch.

Ich hatte eine Katze, als mein Sohn auf die Welt kam und sogar 2 als meine Tochter auf die Welt kam. Und natürlich dufte Katze 1 überall hin genauso wie die aktuellen Katzen überall hindürfen.

Die Katzen haben auch immer nur in den Babybetten gelegen, solange kein Kind drin lag. Das Gezappel haben sie wohl nicht ausgehalten :-D

Nur beim Hund schauen wir ein bisschen, der ist ziemlich groß und schwer und in meinem Bett mag ich den auch nicht haben.

Der hat im Keller nachts ein eigenes Plätzchen, dass er zwar manchmal verlässt, aber nicht, um in irgendein Bett zu gehen.


LG

Beitrag von 2joschi 17.05.11 - 19:06 Uhr

Joschi dufte mit ins Schlafzimmer, da gabs keine Probleme. Joschi am Fußende meines Bettes, Lina im Beistellbettchen.

Als der Fellbruder allerdings vor 5-6 Wochen Flöhe ein Paar Kumpels, Flöhe, mit nach Hause brachte, fand ich das nicht so prickelnd. Die Flöhe sind sind wir, Gott sei Dank, los. Joschi allerdings seinen Schlafzimmer-Schlafplatz auch. Seitdem sind Schlaf-und Kinderzimmer für den Fellbruder tabu!!!

Aber ich denke er kann damit leben, mir hat das vermutlich mehr ausgemacht, als dem Kater.....:-p Jetzt schläft er im Wohnzimmer.

Aber ich fand das total eklig mit den Flöhen, vor allem mit Baby#zitter#zitter#schwitz

Ja, er hatte das Spot on drauf. Ich weiß jetzt auch, dass es Schrott ist, wir nehmen jetzt Frontline und seitdem (*Klopf auf Holz*) hatte er die miesen Viecher nicht mehr....

Beitrag von zuckerundsalz 18.05.11 - 11:15 Uhr

Das ist echt gut zu lesen, dass es keine Komplikationen geben wird. Mir versuchen alle auch einzureden, dass wenn ich ein Kind habe, dann sollte ich die Katzen aber abgeben.

Ich habe auch 3 Kater. Wie sieht es dann später aus? Ich meine, wenn das Kind krabbeln und laufen kann. Sie nehmen ja gerne alles in den Mund und da werden sicherlich auch mal Tierhaare dabei sein. Ist das jetzt schlimm?

Beitrag von sarahg0709 18.05.11 - 14:20 Uhr

Hallo,

nein, das ist nicht schlimm.


LG