das ist doch so früh....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von holly38 17.05.11 - 14:51 Uhr

hallo mitmuttis,

meine kleine ist jetzt 4 monate und verfolgt mittlerweile jede gabel oder löffel mit den augen schaut sehr aufmerksam beim essen zu und als ich ihr versuchsweise einen löffel hingehalten habe, hat sie den mund geöffnet. ist das nicht wirklich noch ein bißchen sehr früh? ich stille voll.
was meint ihr? bin etwas verunsichert. meine große hat viel später erst angefangen.

lg holly

Beitrag von fanny31 17.05.11 - 14:57 Uhr

hallo!

ich kenn das. mein kleiner hat auch schon mit 4 monaten beim essen alles ganz genau beobachtet und auch zwischendurch den mund aufgemacht. aber ich hab erst mit 5 monaten angefangen mit beikost. ich finde mit 4 monaten ist es noch zu früh. allgemeine empfehlung ist ja sowieso NACH dem 4. Monat!


liebe grüße

Fanny

Beitrag von majetta 17.05.11 - 15:08 Uhr

Ja es ist zu früh!
Versuch es mit beikost nach dem 6 Monat

Beitrag von summer-breeze 17.05.11 - 15:46 Uhr

Hallo,

die Kleinen schauen eben interessiert, was wir so tun, hat unsere auch gemacht und macht sie noch immer. Das Ganze hat aber nichts mit dem Essen an sich zu tun.

Ich würde noch warten!!

GLG summer-breeze #winke

Beitrag von allessoneu 17.05.11 - 16:22 Uhr

Ich habe die Vitamin-D Tablette schon im zweiten Monat auch Mal in Muttermilch oder Wasser aufgelöst auf einem Löffel gereicht. Die Kleine hat auch da schon den Mund aufgemacht.
Babys, die sich sowieso alles in den Mund stecken und anknabbern/ansabbern wollen, öffnen natürlich den Mund, wenn man ihnen etwas davor hält.
Und mit den Augen verfolgen sie sowieso alles, was sich bewegt, also auch einen Löffel!
Empfohlen wird gerade für Stillkinder, mit Beikost ab dem 6. Geburtstag anzufangen (nicht später). Du kannst, aber auch schon mit dem 4. Geburtstag beginnen, wenn sie es verträgt.

Beitrag von nsd 17.05.11 - 16:49 Uhr

Man soll die Kinder stillen bis sie in die Schule gehen!!!!?????#schock#schock#schock

Du meinst doch bestimmt vollendete Monate.

Beitrag von allessoneu 17.05.11 - 17:29 Uhr

#kratz Ähh, ja! Verschrieben. Sorry.

Beitrag von berry26 17.05.11 - 18:06 Uhr

Leg ein Stück Banane vor sie und wenn sie die isst, dann ist sie beikostreif. Wenn sie das nicht kann, dann ist sie es nicht! Interesse sagt allein noch rein gar nichts.

LG

Judith