wer kennt das auch??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von hikari.dk 17.05.11 - 14:55 Uhr

hallo, ich bin jetzt in der 6.woche und echt glücklich.aber ich leide sehr an übelkeit und erbrechen an magenkrämpfe usw. was kann man dagegen tun?könnt ihr mir helfen?

Beitrag von ki-si 17.05.11 - 15:03 Uhr

Ich hab auch viel mit Übelkeit zu kämpfen, Erbrechen GsD nicht. Bei mir hilft nur eins: Essen. Vorzugsweise Gebäck oder leichte Süppchen.

Am besten knabberst Du noch vor dem Aufstehen ein Zwieback. Achte darauf das Dein Magen nicht komplett leer wird. Je leerer der Magen, desto schlimmer die Übelkeit.

Kräutertees helfen wohl auch. Ich trinke so oder so jeden Tag eine Kanne Pfefferminztee, deshalb kann ich nicht sagen, ob er hilft, oder ob es ohne schlimmer wäre.

Gute Besserung!

Beitrag von hikari.dk 17.05.11 - 15:05 Uhr

danke das mit dem tee werd ich mal probieren ich versuche auch immer mal kleinigkeiten zu essen aber die magenkrämpfe gehe nicht weg... das ist sooooooooooo schlimm...