Blutung hört nicht auf

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von fasike 17.05.11 - 15:50 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe folgendes Problem. Letzte Woche Dienstag war ich 16. ZT und hab leichte Blutungen bekommen. Ich dachte erst dass es nur leichte Zwischenblutungen wären, wegen Umzugsstress.
Nun habe ich aber seither ununterbrochen ganz normale Regelblutungen. Mal bräunlich wie ne Regelblutung eben, mal aber ganz normal rot. Es kommen auch immer wieder so Stückchen mit wie bei der Monatsblutung.

Nun weiss ich gar nicht was ich davon halten soll bzw. ob ich zum Gyn gehen soll...??

Entschuldigt bitte die detailierte Beschreibung... aber ich weiss nicht wie ich es sonst erklären soll.

LG
fasike

Beitrag von delphinchen27 17.05.11 - 16:46 Uhr

Ab zum Arzt.
Nicht erst einen Termin machen, sondern direkt hin gehen.
Das sollte abgeklärt werden.

Beitrag von fasike 17.05.11 - 20:28 Uhr

Hast du ne bestimmte Vermutung?

LG