Bitte um Antwort

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anna120511 17.05.11 - 15:54 Uhr

Also ich habe am 12 mai positiv getestet und war am 13 dann beim FA er hat die SS bestätigt. Die SS war ungeplant somit hat er nicht viel gesagt und nur gemeint ich soll mal nachdenken wie es weiter gehen soll.
So nun hae ich heute angerufen da ich eigentlich am 13 schon fast sicher war das ich es behalte und nun bin ich mir 100% sicher. Rufe also heute an und sage das ich gerne nun ein Termin hätte, da hat sie nur gemeint ich soll sofort vorbei kommen sie ist davon ausgegangen das ich abtreiben werde und sie am 1 juni in urlaub ist und wollte das noch davor erledigen. Schon dieses sichere denken das ich abtreibe hat mich sehr geärgert, ich ihr also wiedersprochen und gesagt was ich will. Dann hat sie nur noch gefragt ob ich schmerzen oder blutunen habe und da ich keine habe meinte sie dann kommen sie erst am 4 juli. Wenn ich nachdem rechner gehe erster tag der letzten periode bin ich dann am 4 juli in der 13 Woche. Er hat bis jetzt nichts getamn kein BLutabnahme, keine anderen Tests oder was noch nötig ist (ich kenn mich ja nicht aus bin zum ersten mal schwanger) keine Ultraschallbilder mir wurde nichts erklärt oder ähnliches keine Vitamine, denn wenn ich mich richtig erinnere so hat meine Schwester gleich irgendwelche vitamnie bekommen als sie schwanger war von anfang an. Irgendwie hab ich das Gefühl das mein Arzt mich nicht mag oder mich nicht ernst nimmt. Bitte erzählt mal was so normal ist was man am anfang bekommt was gemacht wird und ob das normal ist so spät den ersten Termin zu bekommen usw...

Vielen Dank im voraus
Lg Ich

Beitrag von diana-1984 17.05.11 - 15:59 Uhr

#winke
Also das mit den Vitaminen ist nicht die Regel. Deswegen solltest du dir keine Sorgen machen.
An deiner Stelle, würde ich mir aber nen anderen Arzt suchen.
Jemanden der dich ernst nimmt und der dich gut beraten kann.
Schließlich möchte man gerade am Anfang wissen, ob alles in Ordnung ist.

Alles Gute weiterhin

VG #blume

Beitrag von schnuff-das-hibbel 17.05.11 - 16:01 Uhr

Denk mal sie meint Folio forte, das ist sehr sinnvoll wg. der Folsäure...

LG Schnuff

Beitrag von diana-1984 17.05.11 - 16:02 Uhr

Ja gut, das wäre wichtig #winke

Beitrag von schnuff-das-hibbel 17.05.11 - 15:59 Uhr

An deiner Stelle würde ich mir sofort einen anderen FA suchen, das hört sich alles absolut grauenhaft an was du schreibst, da wirst du dich doch nie gut beraten fühlen!

Wünsch dir alles alles Gute und finde deine Entscheidung super#winke

LG Schnuff mit Bauchprinzessin #verliebt

Beitrag von geronimo20 17.05.11 - 16:04 Uhr

Also zu so einem FA würde ich auch nicht mehr gehen...
Hallo, wie kann er denn so lässig mal davon ausgehen, dass eine Patientin abtreiben wird?
Such dir einen anderen FA!
Am Anfang wird halt Blut abgenommen und Ultraschall gemacht, ist ja wichtig zu wissen ob das Herzlein anfängt zu schlagen.
Vor allem sollte ein guter Arzt dich auch beraten wegen Ernährung, was man lassen soll usw... Meine FÄ hat mich bestimmt 10 min zugetextet :-p
Die ist aber auch wirklich sehr nett und nimmt sich immer Zeit.

Am besten hol dir mal die Femibion 1 Tabletten, da kannst du nix falsch machen und da sind die wichtigsten Dinge drin, wie Folsäure, Jod und Vitamine.

Ich finde es gut, dass du dich für den kleinen Krümel entschieden hast :-D

Beitrag von pinselmaus 17.05.11 - 16:05 Uhr

Normalerweise ist es so, dass man alle 4 Wochen zu FA geht. Du bekommst anfangs auch Blut abgenommen. Gewicht und Blutdruck werden kontrolliert und du bekommst natürlich deinen Mutterpass.
Mein FA hat mir Fohlsäure mit Jod (ganz wichtig in der SS!!!) und Magnesium aufgeschrieben. Die Sachen kannst du dir aber auch selbst in der Apotheke kaufen.
Dein nächster Termin ist viel zu spät. Du kannst dich entweder noch mal mit deinem FA in Verbindung setzen und in 3/4 Wochen einen Termin ausmachen oder wenn du dich so unwohl bei ihm fühlst hast du auch das Recht jeder Zeit den Arzt zu wechseln.
Viel Glück und noch eine schöne SS!!!

Beitrag von anna120511 17.05.11 - 16:13 Uhr

Das Problem ist das ich keine Ahnung habe wo ich suchen soll, welcher Arzt gut ist...
Meine Schwester war zb. bei demselben arzt jedoch habe ich schon von vielen gehört das er so ein Symphatietick hat wenn er jm mag dann ist er super nett und toll und wenn nicht dann labert er erst wenn man ihn dazu zeingt und es ihm aus der nase zieht. Viele haben dasselbe bei ihm festgestellt...

Beitrag von whiteline82 17.05.11 - 16:10 Uhr

hallöchen,#winke

und erstmal herzlichen glückwunsch zu deinem entschluss!!!#liebdrueck
ich bin auch ungeplant schwanger geworden, aber mittlerweile freue ich mich wie bolle aufm milchwagen auf das kleine...
also: du kannst dir in der apotheke auch ohne rezept folsäure-produkte besorgen...wei zbsp. fembion oder centrum....ich empfehle fembion...das begleitet über die gesamte schwangerchaft...hier mal ein link dazu: http://www.femibion.de/schwangerschaft-1-detail.html.... ist allerdings relativ teuer...aber für die würmer sollte nichts zu teuer sein;-)...zu deinem fa:-[: wechsel diesen!!! also es sollte schonmal vorher ein ultraschall gemacht gemacht werden und eine beratung zur schwangerschaft was du essen und trinken kannst und was nicht...also finde es frech, dass er dich erst im juli sehen will!!!#aerger
hier noch ein link was du beachten solltest: http://www.gesundheit.de/familie/schwangerschaft/gesund-in-der-schwangerschaft/schwangerschaft-was-ist-zu-beachten

alles gute#liebdrueck

Beitrag von anna120511 17.05.11 - 16:15 Uhr

Vielen Dank

Beitrag von steffken80 17.05.11 - 16:15 Uhr

Hallo,


erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinen Entschluss. Manchmal soll es ja so sein.

Vielleicht kann ich dir ja ein bisschen weiter helfen. In der 6. SSW werden noch keine richtigen Untersuchungen gemacht. Also keine Blutabnahme oder großer Ultraschall. Es sei denn, es gibt Probleme oder es konnte keine SS bestätig werden. ABer das ist ja bei dir nicht der Fall.

Den ersten großen Ultraschall gibt es es erst so in der 12. - 13. SSW und ich glaub dann wird auch erst das erste große Blutbild gemacht.

Medikamente bekommst du in der Zeit auch nicht verschrieben, es sei denn es gibt Probleme. Um Vitamine musst du dich alleine kümmern. Frag am liebsten in der Apotheke mal nach.

Das dein FA gleich davon ausgeht, dass du das Kind nicht haben willst, ist natürlich nicht okay. ABer ich denke mal, dass er es nur gut gemeint. Weil wenn du hättest Abtreiben wollen, geht es glaub ich in so einen frühen Stadium der SS noch mit Tabletten und man hätte keine Ausschabung machen müssen.

Ob du nun wechselst musst du selbst entscheiden. Lass vielleicht mal ein paar Tage Gras drüber wachsen und entscheide dich dann.

LG Steffken

Beitrag von schnuff-das-hibbel 17.05.11 - 16:27 Uhr

Hallo,

ich bekam sofort als ich beim FA anrief um einen termin zu machen, am nächsten Tag ein Termin zur Blutabnahme, Pipi, vag. Untersuchung, etc. da er bei (ich glaube 5+4#kratz) aber nur die Fruchthöhle sah bekam ich nach einer Woche nochmal nen Termin...

Beitrag von sabrina1505 17.05.11 - 16:35 Uhr

Hallöchen,

freu mich das du dich für den zwerg entschieden hast ;)

also wenn ich das so lese... ich würde mich um einen termin bei einem anderem FA kümmern... finde es schon wichtig das da mal nachgeschaut wird...

ich bin jetzt in der 7ten woche... meine SS wurde mir gestern bestätigt.
Zu erst wurde bei mir die normale Vorsorgeuntersuchung gemacht, dann Ultraschall und zum Schluss Blutabnahme und ein Gespräch... so sollte das meiner Meinung nach auch ablaufen...

Habe auch gleich eine Probepackung mit Folsäure bekommen. Mein Arzt hat mir empfohlen mir aus der Apotheke Tabletten mit Folsäure und Jod zu besorgen, da diese während der SS wichtig sind.

Ich wünsche dir dennoch eine wunderschöne Schwangerschaft ;)

LG
Sabrina

Beitrag von mond09 17.05.11 - 16:46 Uhr

Vitamine??? Das ist deine Aufgabe - wenn überhaupt! Dir wird gesagt das man ab Kinderwunsch bis zum Ende Folsäure nehmen sollte. Alles schön selber kaufen.
Allerdings würde ich mir bei dem Telefonat nen anderen Arzt suchen.

Beitrag von anna120511 17.05.11 - 17:28 Uhr

Also ich habe nicht gemeint das mir jemand die Vitamine Schenken soll also brauchst du auch nicht das so dahin stellen. wenn mir mein FA diese Information gegeben hätte, hätte ich diese auch schon GEKAUFT!