Macht man sich da zu viele Sorgen ;-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anika278 17.05.11 - 16:04 Uhr

Habe seit 2 Tagen irgendwie Bauchschmerzen, gestern war es ein wenig unangenehmer, weiß aber nicht ob es vielleicht vom Darm her kam #sorry
Heute ist es eher wie ein Ziehen in der Gebärmutter und am re. Eierstock, mir ist auch aufgefallen, dass die Brüste heute garnicht ziehen oder leicht schmerzen! Kann es mal vorkommen das in der SS auch mal Tage gibt wo man sowas mal nicht hat? Nehme auch Utrogest gegen SB 1x1 tgl. vaginal, SB sind aber immer noch teilweise da! Aber kein frisches Blut!
Macht man sich da vielleicht nur verrückt weil man mehr auf seinen Körper achtet? Wie gesagt bin im BV und den ganzen Tag zu Hause weil ich Ruhe einhalten soll, wegen meinen SB! Danke im Vorraus

7+2 SSW#freu

Beitrag von steffken80 17.05.11 - 16:22 Uhr

Ja, macht man sich.

Aber erstmal Hallo.

Also ich hatte auch Blutungen und das bis zur 17 SSW und meinen Mäuschen geht es gut.
Du hast recht, man macht sich total irre und achtet auf jedes bisschen, aber mal ehrlich, alles ist normal. Manche Frauen haben ziehen in den Brüsten, manche nicht. So ist es mit Unterleibschmerzen, Übelkeit, Stimmungsschwangungen und den ganzen Schwangerschaftsymtomen. Alles kann, muss aber nicht.

Wünsch dir alles Gute und eine wunderschöne SS

LG Steffken

Beitrag von lili-piti 17.05.11 - 16:46 Uhr

hallöchen,

ich bin heute 10+5 und die wehwechen kommen und gehen. mal schmerzen meine brüste mehr, mal weniger. gestern hat es in der linken leiste total gezogen, heute rechts. grad im moment mal wieder nicht. nur die übelkeit ist kontinuierlich weniger geworden. hab mir am anfang auch ständig sorgen deswegen gemacht, aber das bringt garnichts - nur stress! vertrau auf deinen körper, der sagt dir schon wenn etwas absolut nicht stimmt! ;-)

#winke