Wir wollen Katze holen und könnten Zubehör geschenkt bekommen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von hedele 17.05.11 - 16:10 Uhr

Hallo,

ich hab mal eine Frage:

wir bekommen in ca. 4 Wochen ein kleines Kätzchen. Sämtliches Zubehör könnten wir von Nachbarn geschenkt bekommen.

Diese hatten jedoch Katzen die Flöhe hatten. Hab ein bissel Bedenken, dass da irgendwo noch Floheier sitzen könnten und dann hab ich die Bescherung.

Die hatten nämlich zweimal den Kammerjäger da.

Das ganze war ca. Oktober 2010 (die hatten die Katzen weggeben) und sind auch Flohfrei... kann ich das Zubehör nehmen? Oder lieber nicht? Oder mach ich mir zuviele GEdanken?

Bin auf Antworten gespannt

Gruss
Heike

Beitrag von bowh 17.05.11 - 16:30 Uhr

Es kommt darauf an, was es ist. Kann es gereinigt werden? Einen Katzenkratzbaum würde ich zum Beispiel nicht nehmen, da sich zwischen den Rillen die Eier noch versteckt haben könnten, wobei ich denke, das da nun auch richtige Flöhe dann sind, nach dieser langen Zeit. Wenn der Kammerjäger nicht alle erwischt hat.

Aber Näpfe und Leinen kannst du nehmen, einfach desinfizieren und lange in einem Beutel machen (ordentlich schließen) um ein Absterben der evtl. vorhandenen Flöhe zu garantieren.

#winke Viel Spaß mit eurem Kätzchen

Beitrag von hedele 17.05.11 - 16:50 Uhr

ja ein kleiner Kratzbaum ist auch dabei... hatte meine Bedenken auch schon denen gegenüber geäussert. Mir wurde aber entgegengehalten, dass sowas ja ohne Wirt nicht lange überleben kann.

Sie hat das ganze in Kartons, zwischenzeitlich auch schon wieder ausgepackt gehabt um es beim grossen Auktionshaus einzustellen, und da kam auch nix nach (also hatte anschließend nicht nochmal Flöhe)

und wie gesagt, zweimal war damasl der Kammerjäger da und hat die gesamte Wohnung eingenebelt - aber bin halt im Zweifel etwas

Beitrag von bowh 17.05.11 - 17:54 Uhr

Ich würde mir die Sachen genau anschauen und dann vor Ort entscheiden, ob es sich lohnt oder eben nicht. Ob eine Neuanschaffung dolle teuer wären oder die gebrauchten Sachen ausreichend sind.

:-) Ich denke wenn du alles schön desinfizierst dann geht das schon. :-)

Beitrag von eine-mama 17.05.11 - 20:26 Uhr

versuchs doch dann einfach mal mit einem wasser-teebaumöl-gemisch..

damit einfach alles gründlich absprühen und dann überlebt das auch kein ei mehr..denn das teebaumöl versetzt den chitinpanzer der flöhe und die eier sind auch daraus gemacht..

der duft is zwar nicht jedermanns sache aber bei uns hat das auch geholfen..und wenn du dann immernoch bedenken hast,lass dir vom tierarzt was gegen flöhe geben. das kannst du der kitte dann aufs machen..aber frag lieber deinen TA..weil bei kitten bin ich mir jetzt nich so sicher (nich das ich jetzt was falsches schreib);-)

dann fallen die flöhe die katze nicht an wenn welche da wären..

LG Eine-mama

Beitrag von doreensch 17.05.11 - 21:02 Uhr

Nimm die Sachen nicht.
Flohpuppen überleben locker ein Jahr lang und ob der kammerjäger jedes Stadium erlegt weiß ich nicht, zur Not rufst du ihn an und fragst. ich aber würde lieber alles neu kaufen, da Flöhe grausam sind..

http://www.loetzerich.de/Gesundheit/Flohbefall/flohbefall.html