Habe mal ne blöde Frage

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von spritti1977 17.05.11 - 16:24 Uhr

Bin schwanger und habe momentan Verkehr-Verbot von meiner FÄ. Darf man denn alles Andere machen ausser Verkehr??? Na, ihr wisst schon was ich meine!

Beitrag von nadine-88 17.05.11 - 16:28 Uhr

ich würde auf handbetrieb oder sowas umschalten ;)
anal würde ich auch nicht machen..
es gibt ja auch noch andere möglichkeiten den lieben herren zu beglücken ;)

Beitrag von no-monk 17.05.11 - 16:29 Uhr

>>es gibt ja auch noch andere möglichkeiten den lieben herren zu beglücken ;) <<

Genau, soll sie mal ein richtig leckeres Essen kochen! Oder sein Auto waschen, ihm die Füße massieren und das Bier aus dem Keller schleppen.

Wieso sollte Sex nur dazu dienen, den Mann zu beglücken? Habt ihr Frauen dabei keinen Spaß?
Schade...

Beitrag von nadine-88 17.05.11 - 16:34 Uhr

so war das ja nicht gemeint aber ich denke mal das wir frauen mit solchen situationen ein wenig besser klarkommen..
bei einen sexverbot vom frauenarzt solte man auch vorsichtig sein.. wegen dem baby.. man weiß ja nicht warum sie ein verbot bekommen hat..

Beitrag von no-monk 17.05.11 - 17:07 Uhr

:-)

>>aber ich denke mal das wir frauen mit solchen situationen ein wenig besser klarkommen.. << ist vielleicht sogar so. Weiß ich nicht.

>>bei einen sexverbot vom frauenarzt solte man auch vorsichtig sein..<<
Klar! Leuchtet mir ein.

Aber ich denke, sie will trotzdem ähnlich gelagertes haben, für sich!
Zumindest gehe ich davon aus. ;-)

Beitrag von bowh 17.05.11 - 16:46 Uhr

Hallo #winke,

ich kann nur von mir sprechen. Ich durfte bei meiner letzten Schwangerschaft mit meiner Tochter ab der 6. SSW #schock keinen GV mehr haben. Aber nicht nur wegen dem Sperma, sondern auch wegen einem Orgasmus. Ich durfte keine Kontraktion bekommen, da meine Gebährmutter dann zu extrem "erschüttert" wird. #zitter

Ich fand es schlimm, aber ich habe es ausgehalten und habe auf kuscheln umgestellt. Mein Mann habe ich trotzdem weiterhin "verwöhnt". Er wollte eigentlich nicht #cool (wer´s glaubt #rofl) aber er hatte ja kein Verbot.

Frage deine FÄ einfach nochmal und dann weißt du genau Bescheid.

Schlimm nur war, das nach einer langen Durststrecke dann die "Erregung" beim schlafen kam. #hicks Aber das ist eine andere Geschichte. :-p

Beitrag von peppina79 17.05.11 - 20:37 Uhr

Ich habe eine Frage: wieso kann man GV Verbot wegen Sperma bekommen? Weil Du das so betonst: "nicht wegen Sperma"...ist Sperma etwa gefährlich???

Beitrag von costal 17.05.11 - 21:03 Uhr

sperma kann wehenauslösend bei manchen sein...

Beitrag von bowh 18.05.11 - 08:27 Uhr

Genau deswegen habe ich es dazu geschrieben #pro

Beitrag von peppina79 18.05.11 - 09:38 Uhr

Am Ende einer Schwangerschaft habe ich das schon mal gehört. Aber doch nicht in der 6. Woche oder?

Normalerweise werden die Prostaglandine erst aktiv wenn die Gebärmutter direkt vor dem ET ist. So lange kannst Du Sex haben ohne Dir darüber Gedanken zu machen. Wenn Du Blutungen oder Frühwehen hast, hat dies mit Sicherheit andere Ursachen (meist genetischer Art --> Frühabort oder zu viel Stress)...

Beitrag von lingam 18.05.11 - 10:37 Uhr

Und wenn ihr ein Komdom verwendet?
Das müßte doch auch gehen!

Lg lingam