muss mich mal auskotzen *sorry lang*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jule0611 17.05.11 - 17:34 Uhr

hallo mädels,

sitze gerad auf arbeit und ärger mich ein bisschen!!!
habe noch 15 tage urlaub die ich eigentlich vor meinem mutterschutz nehmen wollte (hab schon so probleme mit den gelenken und mit wasser und wollte bei dem heissen wetter später nicht so oft krank sein).
dies geht nun nicht da meine lieben kollegen einfach urlaub genommen haben und ich nun das amt aufrecht erhalten soll. (wenn die chefs nicht da sind ist es auch nicht schlimm wenn hier was brennt! :-[)

naja nun habe ich meinen urlaub so beantragt das ich nur noch jede woche 3 tage rein muss oder mal zwischen durch ne woche komplett frei habe.

eben ruft mich meine chefin an und meckert rum warum ich so komisch urlaub nehmen möchte. hab ihr erklärt das ich ja vor mutterschutz urlaub nehmen wollte aber ich da ja keinen bekomme weil alle anderen urlaub haben. unter anderem wollte ich auch den 24.06 frei haben weil am 23. bei uns feiertag ist und ich gerne das lange wochenende haben möchte da ich ab dem 16.06. für 4 wochen alleine bin (mein mann ist in reha) und ich darauf angewiesen bin mit der bahn zur arbeit zu fahren.
da meinte sie dann das sie mir diesen nicht genehmigen kann weil da niemand im amt wäre und alleine könnte sie ja nicht fahrkarten und personalangelegenheiten machen wenn da was wäre.
der urlaub würde mir ja nicht verfallen kann ich ja auch noch nach der elternzeit nehmen.
den anderen urlaub hat sie mir dann mit widersprüchen genehmigt.

ich ärger mich nun ein bissel was daran so schlimm is wenn die gute dame mal an einen freitag hier mal keiner im personalbüro sitzt.
ich kann mir auch ein bein brechen oder sonst was da wäre auch niemand im büro somal da fast alle frei haben wegen brückentag da frage ich mich welcher kollege mit der bahn zu irgendeinem dienstgeschäft möchte!!

in letzter zeit fühle ich ich mich hier nur noch wie der letzte dreck.

erst nimmt sie mir meine vertragsverlängerung von ner halben stelle aufgrund meiner schwangerschaft weg (kann ich nur nicht beweisen), dann soll ich ab dem 28.06 halbtagsarbeiten und jeden tag hier 4 stunden rein kommen (mit der bahn, da ja mein mann weg ist) obwohl jede halbtagskraft sich seine arbeitszeiten selber gestalten darf (nur ich nicht da ja jeder urlaub hat in dem zeitraum) und nun genehmigt sie mir diesen einen tag nicht!
dazu kommt das ich die letzten zwei wochen wegen einer starken erkältung krank war und hier hinter meinem rücken nur rumgemeckert wird was mir doch einfällt krank zu sein.


sorry fürs blabla aber musste mich mal bissel auskotzen!

liebe grüße #winke
jule mit krümel












Beitrag von schneckli83 17.05.11 - 17:41 Uhr

HUHU,

habe grade mal geschaut, dass du in der 27 SSW bist!

Ganz im Ernst: Ich würde grade dann krank machen! Unglaublich...
Die sollen gefälligst mal Rücksicht auf dich nehmen!

Du hast aber auch nette Kollegen! :-[

Die können froh sein, wenn du keine vorzeitigen Wehen bekommst oder sowas, dass du gar nicht mehr dahin gehen könntest!

Ich arbeite Gott sei Dank in einer großen Firma mit Betriebsrat und da haben wir solche Probleme gar nicht!

Ich kann meinen ganzen Urlaub vor den Mutterschutz packen und gut ist!

Alles Gute
LG schneckli
24 SSW

Beitrag von jule0611 17.05.11 - 17:48 Uhr

ich arbeite im öffentlichen dienst und normalerweise hatte ich hier nie probleme!
die spinnen im moment total und versuchen echt jeden zu schaden wo es nur geht.
wir haben auch einen personalrat aber das bringt eh nichts.
naja ich denke mir noch bis anfang juli dann hab ich es geschafft und wenn ich nachher ende juni aufgrund der hitze nimmer laufen kann wegen dem wasser und den gelenkproblemen bleibe ich halt daheim!
ich wollte ja urlaub nehmen in dieser zeit um halt nicht krank zu sein wenn es wirklich noch schlimmer wird in der sommerhitze aber war ja nicht gewollt!!!!

Beitrag von schneckli83 17.05.11 - 17:51 Uhr

Genau, wenn dann haben Sie es nicht anders gewollt!

Ich finde in den letzten paar Wochen muss man sich nicht mehr über die Arbeit ärgern!

Man gibt noch alles und wird dafür nur fertig gemacht!

Nö, das muss nicht mehr sein!

Beitrag von farfalla.bionda 17.05.11 - 17:47 Uhr

Ach jee #liebdrueck

Ich hatte (habe?) bei der Arbeit auch so eine Art "Mobbing-Problem" und mittlerweile eine richtige "Leck-mich-am-A**ch-Einstellung" entwickelt.

Weißt du, wenn es dir bei der Arbeit nicht mehr gut geht (vorallem auch körperlich), dann wird dein Arzt dich sowieso krankschreiben! Ob da nun jemand im Amt sitzt oder nicht.
Ich verstehe immer nicht wieso man grad den Schwangeren im Betrieb das Leben so schwer machen muss.

Ich hab zB. am Anfang der SS ein echt schlechtes Gewissen gehabt, weil ich die meisten Frühschichten übernehme und sie ohne mich doch recht aufgeschmissen sind (wollte sogar spätestens im Dezember wieder die Frühschichten belegen). Aber nachdem ich diesen Monat so ein Theater wegen meiner Schichteinteilung hatte habe ich mir nun überlegt nur noch bis zum 7.06. zu arbeiten (also genau 4 Wochen eher auszusteigen)... sollen sie doch zusehen wer die Frühschichten macht #schein

Alles Gute und Halt durch #blume

Beitrag von xylina 17.05.11 - 18:10 Uhr

Hi,

ich kann deinen Ärger sehr gut nachvollziehen...
Die Uneinsichtigkeit und Rücksichtslosigkeit mancher Kollegen ist einfach nur unfassbar :-[
Meine Kollegen (98% Männer) verstehen es einfach nicht, dass ich gewisse Handgriffe nicht mehr erledigen kann [ich arbeite in einem handwerklichen Beruf; Werkzeugmechanikerin], und es wird auch nicht verstanden, dass einem die Hitze zu schaffen macht und man auch nicht mehr den ganzen Tag ohne Probleme stehen und in der Gegend rumlaufen kann... Auch durfte ich mir schon blöde Sprüche anhören weil ich nur noch Frühschicht arbeite....
Langsam vergeht mir auch richtig die Lust und ich gehe fast täglich verärgert nach Hause wegen solch ignoranten Leuten....

An deiner Stelle würde ich mal mit dem Arzt sprechen, denn wenn deine Chefin so uneinsichtig ist, dann wird er dich bestimmt für die letzten paar Wochen krank schreiben. Psychischer Stress ist nämlich auch nicht gerade das Wahre während der Schwangerschaft.

Lg
Sabine +#paket 23.SSW