Honig ins Fläschchen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilalaunebaerin 17.05.11 - 18:24 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Kleine (6 Wochen) hat einen leicht entzündeten Hals.
War heute mit ihr beim Kinderarzt und habe jetzt erst darüber nachgedacht, das ich als kleines Kind bei Halsweh immer einen Teelöffel Honig bekommen habe, was immer gut geholfen hat.
Meint Ihr ich könnte vielleicht einen halben TL mit in ihr Fläschchen machen, das sie nicht solche starken Schmerzen hat oder ein wenig auf den Schnuller?

Ich wollte morgen nochmal den KiArzt fragen, aber Eure Meinungen und Erfahrungen dazu würden mich interessieren. Würde ihr so gern helfen, denn sie quält sich echt ganz schön rum damit. Ansonten kennt ihr irgenwelche anderen Homäopatischen Mittel die man nehmen könnte?
Klar gebe ich ihr nix ohne Absprache mit dem Doc, aber trotzdem würd ich mich über ein paar Antworten sehr freuen

Schönen Abend Euch noch

Beitrag von babylove05 17.05.11 - 18:25 Uhr

Hallo

honig sollte im ersten Lebensjahr NIE gegeben werden .

Lg Martina

Beitrag von babylove05 17.05.11 - 18:27 Uhr

Hallo

hier nochmal nen Link .....

http://www.aerztekammer-bw.de/15/02gesundheitstipps/g_m/honig.html

lg martina

Beitrag von kappel 17.05.11 - 18:28 Uhr

#nanana
auf keinen fall honig geh lieber zum arzt

google mal Säuglingsbotulismus

lg

Beitrag von engelchen-12 17.05.11 - 18:32 Uhr

#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock

Beitrag von sussu78 17.05.11 - 18:33 Uhr


Hey,

tu das blos nicht!Ist nur gut gemeint. Auf den Honig Gläschen steht auch extra drauf, nicht Baby unter 1 Jahr geben. Mein Vater hat damals den Fehler gemacht, weil er es nicht wußte und hat meinem Bruder Honig in die Milch gerührt als er noch ein Baby war, auch so 5-6 Wochen alt. Nun leidet mein Bruder schon seit vielen Jahren an Pollen-Allergie, er wird jetzt 25 Jahre. In unserer Familie hat keiner Allergien.

Also gib acht!

Liebe Grüsse!!

Beitrag von deenchen 17.05.11 - 18:34 Uhr

Na wie gut das du vorher hier nachgefragt hast...

Wie bereits gesagt wurde, auf keinsten Fall! Honig kann Babys töten und das ist keine Übertreibung.

Beitrag von lilalaunebaerin 17.05.11 - 18:38 Uhr

Oh je, ja danke für die Antworten! ich werde es aber sowas von lassen meinem Kind Honig zu geben!!!!

Gibt es denn vielleicht etwas anderes aus Eurer Erfahrung, was man machen kann, das es die Schmerzen ein wenig lindert?

Beitrag von sternschnuppe-72 17.05.11 - 18:56 Uhr

NEIN auf keinen Fall!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Das kann tödlich enden...
GLG

Beitrag von kumuzo 17.05.11 - 19:31 Uhr

guten abend!

leider kann ich die gesamte diskussion nicht öffnen und bin mir sicher, dass dir das schon jemand geschrieben hat... zur sicherheit nochmal:

bloß keinen honig für babies unter nem halben jahr! honig enthält bakterien, die die mäuse da noch nicht bekämpfen können. da machst du unter umständen mehr kaputt, als dass du deinem schatz hilfst!

ansonsten denke ich, dass du dafür sorgen solltest, dass dein schatz genügend flüssigkeit zu sich nimmt, dass die schleimhäute schön feucht sind.

hmmm, wünsch deiner kleinen gute besserung und denke, euer doc wird ihr sicher was verschreiben, was hilft!

liebe grüße
mareike mit zoe (2j) und #schrei (35.ssw)

Beitrag von corky 17.05.11 - 20:37 Uhr

huhu #winke

das mit dem Honig wurde ja nun schon zu genüge beantwortet ;-)

in dem Alter kommt als Alternative eigentlich nur Fencheltee in Frage. Der ist auch gut für die Atemwege und den Hals.

Ansonsten doch den Besuch beim Kinderarzt abwarten da muss das arme Würmchen wohl durch #schmoll

Liebe Grüße
Marie

Beitrag von kiki-2010 17.05.11 - 23:47 Uhr

Auf JEDER Flasche Honig steht's dick und fett drauf!!!

Beitrag von jeani1504 17.05.11 - 23:53 Uhr

Auf gar keinen Fall Honig für's Baby! Kann im schlimmsten Fall tödlich enden, wegen der Keime.

Beitrag von kathrincat 18.05.11 - 09:28 Uhr

nein auf keinen fall, honig kan für kinder unter einen jahr lebensgefährlich werden