was habt Ihr in der Stillzeit genommen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von murmel2117 17.05.11 - 19:02 Uhr

Hallo,

sag mal was habt Ihr als Nahrungsergänzungsmittel in der Stillzeit genommen?

Femibion 2 oder Centrum Magneta oder doch was ganz anderes????

Ich habe gehört das man die der Stillzeit auf alle Fälle Jod weiter nehmen sollte, wer hat Erfahrungen????

LG Murmel#winke

Beitrag von karra005 17.05.11 - 19:40 Uhr

Wenn du keinen Mangel an etwas hast, brauchst du nichts nehmen. ich hatte in der Stillzeit Eisenmangel und musste deswegen noch Eisentabletten nehmen.

Beitrag von jackie-33 17.05.11 - 19:41 Uhr

Hi,

ich denk wenn du dich gesund und ausgewogen ernährst musst du nicht speziell was einnehmen.

bei mir wars nur so dass ich irgendwie gespürt hab die batterie ist leer und ich hab dann einfach kräuterblut genommen was mir sehr geholfen hat (hatte nach dem ks schlimmen eisenmangel).

du kannst sicher auch weiter die vitamine von der schwangerschaft einnehmen wenn du noch welche hast.

grüsse
jackie

Beitrag von anarchie 17.05.11 - 20:45 Uhr

Hallo!

Garnichts!

Wir essen ausgewogen und hochwertig.

lg

melanie, die seit 8,5 Jahren durchgehend stillt, 5 jahre davon 2 Kinder und keinerlei Mangel hat ..und die 4 Mäuse(8,7,3,1)

Beitrag von sunday30 17.05.11 - 20:52 Uhr

Centrum Materna ist sehr gut. Aber es reicht auch sich ganz normal weiter gesund zu ernähren!

Beitrag von ulmerspatz37 18.05.11 - 06:04 Uhr

Hallo,
im Wochenbett musste ich ein Eisenpräparat nehmen. Seitdem nehme ich nixhts mehr und achte darauf, mich gesund zu ernähren - wie in der SS auch. Wenn kein Mangel festgestellt wurde, ist das immer noch am Besten.