warten nach der ersten insemination....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von bubirg 17.05.11 - 19:36 Uhr

Hallo #winke!

ich lese seit 2 jahren immer wieder in foren und jetzt hab ich mir ein herz gefasst und mich selbst angemeldet....hatte am 12.5. meine erste insemiantion (sg von meinem freund ist schlecht bei mir ist alles ok)..jetzt muß ich utrogestan nehmen. hab totalen ausfluss (sorry) und bin dauermüde. außerdem soll ich eine tempkurve mitschreiben. das bauch ich ja eigentlich gar nicht, oder?

würde mich freuen wenn ich ein paar antworten von ebenfalls "betroffen" bekommen würde. die warterei ist echt ein wahnsinn...

liebe grüsse :-D
bubirg

Beitrag von annima89 17.05.11 - 19:46 Uhr

Hallo!

Was heißt, das SG ist schlecht wenn ich fragen darf? Wir hatten am 5.5. unsere erste IUI. Das SG an dem Tag war allerdings noch schlecher als erwartet. HOffen also nicht allzu viel. Aber der letzte Funke Hoffnung bleibt natürlich ;-)

Ich nehme Crinone8% aber der Inhalt ist ja glaub ich der gleiche wie bei Utrogestan. Ich merke nicht so viele Nebenwirkungen davon. Hatte an 2 oder 3 Tagen etwas Brustschmerzen. Aber das wars.

Das Warten ist schlimm aber ich habe übermorgen BT. Bin grad am hin- und herüberlegen ob ich schon testen soll.

Wünsche dir eine Wartezeit mit viel Geduld und viel Glück für den BT!

Achja, warum du eine Tempikurve führen sollst weiß ich auch nicht, hab ich noch nie gehört nach einer IUI!

LG

Beitrag von bubirg 17.05.11 - 20:02 Uhr

...also bei der letzten untersuchung waren es nur mehr 2% gesunde...sag ich mal so...hm naja...wollte eigentlich gleich ivf aber der arzt meinte wir sollen es zuerst zwei mal mit iui probieren. weil ich eben gesund bin und "erst" 33 jahre...ist echt ein wahnsinn, wenn sich alles nur mehr darum dreht. ich würde es so gerne abstellen, aber es ist immer im hinterkopf...naja...kennst du sicher :O)

bitte was heißt bt?

ich würde ja sagen nicht testen, aber ich halte das selbst auch nicht aus :O)..diesmal werde ich es aber lassen, weil ich nicht weiß, was die hormone für einen einfluss haben....

ich drücke dir die daumen und viel #klee

Beitrag von majleen 17.05.11 - 20:08 Uhr

2% was für Spermien? Normal geformte? Dann würde ich vielleicht 1 IUI machen und dann aber gleich ne ICSI, denn sonst hast du vielleicht eine Nullbefruchtung bei der IVF. Ich bin 31 und bin froh, daß mein Doc mir die Entscheidung selbst überläßt und mich nur berät. #huepf

Beitrag von bubirg 17.05.11 - 20:17 Uhr

..also 98% sind pathologisch in welcher form auch immer #zitter..nein nein die entscheidung haben wir selbst getroffen er hätte auch sofort mit ICSI angefangen..er hats uns nur geraten..jaja ich bin schon ganz wirr im kopf mit den ganzen methoden, ausdrücken, untersuchungen, hormone #klatsch..

also wir haben uns (für uns) auf zwei mal iui und danach 4 mal icsi geeinigt..und wenn das nix bringt wird leben noch mehr genossen und einmal fürs erste ein schlusstrich unter das thema kinder gezogen...

#winke

Beitrag von majleen 17.05.11 - 20:21 Uhr

Bei uns schwanken die normal geformten auch zwischen 5 und 2%. Bei der IUI damals hatten wir komischer weise 15% Normalformen, aber das war das einzige mal so.

Ich drück dir die Daumen für dein Wunschkind #klee

Beitrag von bubirg 17.05.11 - 20:29 Uhr

poah das ist ja voll viel :-)...ja das hat der arzt zu uns auch gesagt, das unterliegt tagesschwankungen und man kann sich nicht erklären warum das so ist...ich weiß aber jetzt gar nicht wieviels bei uns an diesem tag war :-)...ist ja auch nicht wichtig, das ergnis zählt ;-)...

gib mir bitte bescheid obs geklappt hat :-D...

und danke für die raschen antworten...ich kann zwar mit allen drüber sprechen und es ist jeder einfühlsam, aber verstehen kann man es nur wenn man selbst betroffen ist...

danke!