Er will einfach nichts anderes trinken

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bienemirja 17.05.11 - 20:00 Uhr

Hallo

Mein Sohn ist jetzt fast 1 Jahr alt und er trinkt nichts anderes als seine Milch.

Also er ist auch mittags sein Gläschen und abends entweder Brot, bei uns mit und Brei.

Naja aber morgens bekommt er noch seine Flasche. Mittags auch noch ein bisschen nach dem Gläschen und abends vor dem zu Bett gehen auch noch eine kleine.

Aber ich würde die zum Beispiel mittags schon gerne weglassen. Aber er trinkt ja überhaupt nichts anderes. Kein Wasser, Tee oder Saft.

Hab ihm schon seine Milchflasche nur mit anderem Inhalt angeboten. Eine Flasche mit hartem Aufsatz, mit weichem Aufsatz, ausm Becher. Schnabeltasse. Nichts. er will einfach nicht. Was mach ich denn?

Liebe Grüße bienemirja (Lara Sophie 2 1/2 Jahre und Rouven Jesper der am 31.05. 1 Jahr alt wird)

Beitrag von schneckchenonline 17.05.11 - 20:20 Uhr

Hi,

mir gehts mit Hannah genau so.Null Interesse an Getränken aller Art-außer eben Milch.Und die bekommt sie leider noch 2-3 Mal in der Nacht. Ansonsten werden ihre Breie ja noch teils mit Wasser angerührt. Die KÄ meint, das sei genug Flüssigkeit.

Hm, naja wird so sein. Ich hofe einfach mal, das sie bald trinkt sobald es mit den Temperaturen stark bergauf geht. Dann haben die Zwerge sicher mal Durst.

Man kann eh nix tun außer abwarten.

LG, Tanja mit Hannah, die Donnerstag 1 Jahr alt wird.

Beitrag von sweetfrog 17.05.11 - 20:22 Uhr

Hallo er ist ein Jahr alt, meine Tochter hat bis 1 und dreiviertel noch Milch zum Abendbrot bekommen weil sie nix anders wollte. Dann lass ihn und versuch es immer mal wieder weg zu lassen:-)

Liebe Grüße

Beitrag von kaos 17.05.11 - 20:32 Uhr

Hallo!!!
Meine Hebamme meinte, man sollte nach und nach immer weniger Milchpulver in die Flasche geben, also quasi immer mehr verdünnen. Dann würden die sich langsam an was wässriges gewöhnen.Die Mäuse bekommen ja ansonsten irgenwann auch zuviele Kalorien wenn es nach einer Mahlzeit noch ne ganze Milch gibt!
Probier es doch mal aus!!!!
LG:-)