BEL 38 SSW- Spontangeburt? Späte Drehung? Wer noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tatjana80 17.05.11 - 20:21 Uhr

Hallo!

Ich ´bin 37+3 und unsere Maus liegt seit langem in BEL (PO im Becken). Da ich noch sehr viel Fruchtwasser habe und eine riesige Fruchthöhle, haben mir der Arzt und die Hebamme Mut gemacht, dass sie sich immer noch drehen kann.

Mein Arzt rät allerdings auch zu einer normalen Entbindung, falls sie sich nicht mehr dreht. Wäre wohl unter erfahrenen Ärzten und Hebammen kein größeres Problem wie bei Schädellage.

Wer hatte schon eine Spontangeburt bei BEL? Oder bei wem haben sich die Mäuse auch erst spät gedreht?

LG

Tatjana mit Lara 3 und Würmchen 37+3

Beitrag von schmetterling-91 17.05.11 - 20:33 Uhr

hallo,

also ich kan nur von meiner mum berichten:

mein bruder lag in BEL und kam spontan zur welt. aber meine mutter meinte sie würde es nie wieder machen. die ärzte haben sich mit dem ganzen Körper auf meine mum gelegt um meinen bruder raus zu drücken.

Und von der Geburt hat er schäden, er hat eine schiefe hüfte und eine Fuß-fehlstellung.

Ja und meine mum einen Dammriss 3.Grades und einen scheidenriss 3. Grades...

also ob das so toll ist... naja ich weiß ja nicht...

aber hoffen wir mal das es sich doch noch entschließt sich zu drehen...


liebste grüße wiebke + Mia Melina 25ssw

Beitrag von evileni 17.05.11 - 21:22 Uhr

Hallo,
unser Sohn hat sich auch erst in der 38. Woche gedreht, hatte auch sehr viel Fruchtwasser und er drehte sich bis zum Ende wöchentlich einmal ganz. Ich würde noch nicht aufgeben.
LG

Beitrag von aaliyah33 17.05.11 - 22:24 Uhr

Hallo, ich hoffe fuer dich, dass sich das Kleine noch dreht. :-D
Meine Maus war auch ne BEL und da es meine erste SS war und ich mich ausreichend ueber die Gefahren einer spontanen Geburt informiert habe, hab ich mich damals fuer einen Kaiserschnitt entschieden.

Du solltest dir im klaren sein, dass die spontane Geburt dann laenger dauert und schmerzvoller ist, da der Kopf den Geburtskanal nicht weiten kann. Dann noch das Risiko von Nervensachaeden oder eines Nabelschnurvorfalls.,,,#nanana Meine Mutter hat meine Schwester auch aus BEL spontan entbunden. Sie hat mir davon wehement abgeraten. Sind wohl 2 Assistenzaerzte auf ihren Bauch regelrecht raufgesprungen, weils Baby nicht rauskam. Sie meinte, das waeren die schlimmsten Schmerzen gewesen, die sie je erlebt hatte!:-(:-(:-(

Aber lass dich ausreichend beraten und besonders von verschiedenen Stellen. Da eine spontane Geburt von BEL was Besonderes geworden ist, wollen sich so einige Entbindungskliniken sich damit die Statistiken aufhüpschen! Mich wollte man in 2 KH so regelrecht dazu überreden:-(


Alles Liebe und du wirst dich schon richtig entscheiden #winke