Fragen zum Zuckertest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sommertraum2407 17.05.11 - 20:22 Uhr

Hallo, ich habe am Freitag meinen Termin zum Zuckertest. Ich muss den nicht machen wird aber in einem Programm von meiner KK bezahlt und deswegen wird er gemacht. Jetzt habe ich hier schon des öfteren gelsen das viele Probleme bei dem Test hatte. Übelkeit/Übergeben/Kreislauf etc.

Was ist denn an dem Test so schlimm? Bekomm jetzt echt bissel Angst bin echt grad am überlegen ob ich ihn wirklich machen lasse.

Vielen Dank

Sommertraum2407

Beitrag von zaubermaus666 17.05.11 - 20:24 Uhr

Hallo!

Also ich finde den Test nicht schlimm.
Hab ihn nun zum 2. mal gemacht und mir ging es immer gut.

Manche können es nicht ab, dass sie solange nichts trinken und essen dürfen und ich glaube, manche steigern sich da auch bloß total rein #schein

Nimm dir ein gutes Buch mit, das verkürzt die Wartezeit und gut ist!
Das einzige wovor ich "Angst" hatte, war die Langeweile.... #rofl

Liebe Grüße und alles Gute #winke

Beitrag von schorti 17.05.11 - 20:28 Uhr

Hi

Also ich habe ja eben gepostet das ich Panik vor meinem Test morgen habe.
Ich bin letztes Mal zusammengeklappt, weil mein Kreislauf nicht mehr so wollte wie ich.

Man muss ja nüchtern kommen (darf ab heute nacht 0uhr weder trinken noch essen), dann wird das erste Mal Blutzucker kontrolliert. Dann muss man son Zeug trinken, ich glaube es ich Glukose (300ml). Dann wird nach und nach der Wert kontrolliert. Und wenn man auf nüchternen Magen 300ml pure Glukose trinkt, kannst dir ja denken wie der Körper das findet.

LG Schorti

Beitrag von muehlie 17.05.11 - 21:07 Uhr

Es sind nicht 300 ml pure Glukose, sondern 300 ml einer Lösung, in der 75 g Glukose gelöst sind. ;-)

Beitrag von jucoaa 17.05.11 - 21:09 Uhr

Ich weiss,:-p

Aber es ist tortzdem ekelig....................
Schmeckt wie abgelaufener Traubensaft:-D

Beitrag von muehlie 17.05.11 - 21:26 Uhr

"Schmeckt wie abgelaufener Traubensaft"

Vielleicht ist es das ja auch. ;-)

Beitrag von ladyphoenix 17.05.11 - 20:30 Uhr

Hey,
eigentlich is der Test nicht schlimm.
Du kommst nüchtern in die Praxis, dir wird Blut abgenommen, dann trinkst du diesen Beerensaft (schmeckt gar nicht so scheußlich wie alle immer sagen) und dann wartest du eine Stunde, dann wird dir wieder Blut abgenommen, dann nach ner Stunde nochmal und dann wieder nach eine Stunde nochmal und das wars dann.
Das Unangenehme bei diesem Test ist eigentlich das lange sitzen, du darfst nicht rumlaufen, du musst wirklich still sitzen und lesen oder so...Wenn du Pech hast, macht dein Kreislauf schlapp oder dir wird übel, is mir aber nicht passiert und ich hab einen sehr labilen Kreislauf und neige auch zur Übelkeit, bis heute leider :-(
Also keine Panik, nichts wird so heiß gegessen, wies gekocht wird ;-)

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Püppi inside 32.Ssw

Beitrag von lexa8102 17.05.11 - 20:52 Uhr

Hallo,

naja, du musst halt nüchtern hin, dann wird Blut abgenommen, dann trinkst du diesen Saft und nach 2 Stunden kriegst du noch mal Blut abgenommen.

Durch die lange Zeit ohne Essen und Trinken kann es schon sein, dass sich der Kreislauf meldet. Das ist sicher gemeint.

Wenn du für solche Probleme anfällig bist, kannst du das ja vorher einfach sagen.

Viele Grüße,
Lexa

Beitrag von sommertraum2407 17.05.11 - 20:55 Uhr

hmm, also wenn es nur am trinken bzw. essen liegt dürfte ich keine Probleme haben. Trinke (leider) sehr wenig und muss mich immer dazu zwingen bzw. vergesse es auch gerne mal. Und Frühstücken tue ich auch nicht. Also dürfte es dann wohl nicht so schlimm für mich sein oder?

Beitrag von altona0308 18.05.11 - 07:24 Uhr

Hi,

hab mein test vor zwei Wochen gemacht. Ist überhaupt nicht schlimm!!!!
Stilles Wasser darfst du trinken und der saft ist quasi gar nicht süss. Mir war ungefähr zwei Minuten etwas schwer in den Beinen und das wars. Lass Dich da mal nicht stressen!!!
Der Test ist wirklich wichtig und schlimmer wärs, du hättest Diabetes und weisst es nicht, als einmal zwei Stunden rum sitzen. Nimm dir was nettes zum lesen mit und los gehts.

Viel spaß #pro

Beitrag von jucoaa 17.05.11 - 21:03 Uhr

Hallo

Habe meinen Test heute Morgen machen müssen.

also war ja mein 3 Test ( für 3 SS)
Bei den letzten beiden war er eigentlich ok,
aber dieser war so ätzend.

Erstmal der Saft der so ekelig süß war das ich den Geschmack jetzt noch im Mund habe, zudem habe ich sehr schlechte Venen und die haben mich 7 Mal gestochen für 3 mal Blutabnahme.

Ich habe den ganzen Tag Kopfweh, bin generell einwenig neben mir....


Ich habe zu der arzthelferin gesagt, wenn ich kein Zucker hatte dann habe ich ihn jetzt. Bei 300ml süßem Saft,kann man nur Zucker bekommen;-)

Aber naja morgen werde ich wieder Fit sein.:-D