D. Katzenberger kann doch gar keine 56 kg wiegen!

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von nicki-78 17.05.11 - 20:57 Uhr

Hallo, schaue grade VOX. Da hat sie ein Shooting im Bikini. Wird auch gesagt, dass sie in der letzten Zeit zugenommen hat. Früher in den schlankeren Zeiten stand irgendwo, sie würde 55 kg wiegen. Jetzt angeblich 56 kg bei 165 cm. Aber so schaut sie doch gar nicht aus! Ich schätze sie auf fast 60. Dat Mädel flunkert halt ;-) Was meint ihr?

Beitrag von herbstclan2010 17.05.11 - 21:09 Uhr

Huhu,

ich denke auch,da flunkert sie ein wenig.

Lieben Gruss

Beitrag von frau-mietz 17.05.11 - 21:23 Uhr

Huhu!

Macht doch fast jede Frau, erst recht wenn sie in der Öffentlicheit steht.

Ich schau so etwas nicht, aber 60 Kg bei 1,65m ist doch auch noch ein schönes Gewicht?! Oder hat die einen Schmierbauch bekommen? Oder ´nen Hintern zum Biergläser draufstellen ? :-D

Ich bitte um Aufklärung :-)

LG

Beitrag von nicki-78 17.05.11 - 21:26 Uhr

Sie macht auf mich einen ehrlichen Eindruck - redet immer frei Schnauze. Auch unbequeme Dinge. Da muss ich schon schmunzeln, wenn sie ein wenig schummelt, das wars...

Beitrag von frau-mietz 17.05.11 - 21:32 Uhr

Achso :-)

Beitrag von haruka80 17.05.11 - 22:36 Uhr

Man muß bedenken, im Fernsehen sieht man immer ca 5kg dicker aus als in Wirklichkeit.
60kg wog ich bei der Größe auch schon, ich war aber definitiv speckiger-oder ich hab einfach n absolut verzerrtes Selbstbild.#schein

Beitrag von frau-mietz 17.05.11 - 23:40 Uhr

Ja! Ein bisschen vielleicht.
Ich wog mit 24 Jahren knapp über 60Kg bei 1,73m. Ich fand mich auch nicht schlank, dabei war ich ziemlich "spaddelig".
Heute rolle ich mit den Augen über mich selbst. Meine Güte... ich hatte echt ´ne Schacke!


Ach, keine Ahnung wie man im Fernsehen tatsächlich rüberkommt. Habe auch schon gehört, dass man fülliger wirkt.
Ich finde dennoch, es ist ein Top- Gewicht bei der Größe :-)
Man selbst sieht es immer kritischer, als es wirklich ist.
Ich sage mal so:
Man sollte sich wohl fühlen und gesund sein. Das sind die ausschlaggebenen Punkte. Nicht medienorientiert sein. (Das meine ich jetzt allgemein)

LG

Beitrag von maischnuppe 18.05.11 - 09:08 Uhr

Ich wiege auch 56 kg *flunkerflunker*#schein

Beitrag von miriamama 18.05.11 - 12:03 Uhr

Ich auch... ;-)

Beitrag von bee55 18.05.11 - 12:14 Uhr

Ich habe den Beitrag uuch gesehen und denke schon, dass das stimmen kann.
Sie ist oben rum ziemlich drall, hat aber dafür sehr schlanke Beine/Schenkel.
Ich wiege 65kg, bin aber auch 177cm gross.
Hört sich vielleicht mager an, bin ich aber ganz und gar nicht.
Viiiel mehr Arsch/Bein als die Katze, dafür obenrum sehr sehr ...viel weniger #hicks

Also ich denke, die Sache mit Gewicht Körper kann man nie von einem auf den anderen übertragen. Die Spanne kann seeehr weit sein.

LG bee

Beitrag von sassi31 18.05.11 - 14:53 Uhr

Ich würde mich auf solche Angaben nie verlassen. Auch in Zeitschriften steht oft, dass der Star XYZ nur noch sooooo wenig wiegt. Laut den letzten Angaben zu Angelina Jolie, die ich gelesen habe, wiegt sie 6 kg weniger als ich, ist aber größer. Angeblich. Denn gegen Angelina Jolie sehe ich geradezu verhungert aus.

Beitrag von mausgewitz 19.05.11 - 11:07 Uhr

Hallöchen,

du darfst auch nicht vergessen, dass Fernsehen dick macht! Mogelt also gut 5-6 kg drauf. Ich denke nicht, dass sie bei ihrem Gewicht lügt. Sie hat so eine offene Art und steht zu ihren Makeln.

LG Silke