Fragen bisher ohne Antworten

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schreiumhilfe 17.05.11 - 21:02 Uhr

ein liebes hallo an die frauen

Ich bin am Verzweifeln

Ich bin 29j habe eine klasse Tochter (8J). Unser Wunsch nach einem zweiten Baby kam von freude zur trauer. Ich hatte bisher 6 spontan aborte (2001, 2005, 2005, 2006, 2006) u 1 els (2007). Die Ärzte sagen immer nur das organisch u hormonell alles in ordnung ist. Doch woran kann es liegen?? seit 2007 bis 2009 habe ich zusätzlich noch 9 op´s an den eierstöcken gehabt. (innere bluttungen, ausgelöst durch zysten in den eierstöcken die durch irre grösse beim platzen die eierstöcke mit verletzt habe)
bis letzten monat haben wir den weiteren kinderwunsch abgehackt. jetzt wollen wir es noch einmal versuchen. habt ihr mir vielleicht tips u tricks damit es vielleicht diesmal klappt? ich bin auch über ärtzliche ansprechpartner die solche situationen bei frauen kenne sehr dankbar.

ich weiss das es immer wieder passieren kann und durch die op´s es vermutlich schwerer wird. ich bitte nur noch um eine allerletze chance. für uns ein zweites kind und für unsere tochter ein geschwisterchen.

ich bitte euch um hilfe.

Beitrag von knorkelchen 17.05.11 - 21:08 Uhr

ich würde dir gerne etwas dazu schreiben- kann dir da aber leider nicht weiterhelfen...:-(

drück dich
#liebdrueck

Beitrag von schreiumhilfe 19.05.11 - 20:44 Uhr

ich danke dir trotzdem für die kleine stellungnahme

danke für den drücker..

Beitrag von nascita 17.05.11 - 21:14 Uhr

Hallo
Vielleicht solltest du die Frage mal bei "Fortgeschrittener Kinderwunsch" stellen,dort gibt es bestimmt einige die dir einen guten Arzt,Kiwupraxis oder sonstiges empfehlen können.
Ich wünsch dir ganz viel Glück!

Beitrag von susanne2011 17.05.11 - 21:18 Uhr

Ein Versuch ist es wert. Mache mal Basenfußbäder und entgifte damit mal deinen Körper!gibt basensalze in der Apotheke. Kenne jemanden wo es endlich nach Jahren so geklappt hat. Und eine andere hat eine Eigenbluttherapie mit dem Blut vom Mann Erhalten,weil sie immer Aborte hatte und hat so zwei Kinder bekommen.erkundige dich mal! Viel glück#winke

Beitrag von schreiumhilfe 19.05.11 - 20:46 Uhr

da mein mann u ich extrem unterschiedliche blutgruppen haben, nimm ich mal an das dies nicht funktionieren wird.

doch das mit dem entgiften wäre ein guter versuch der auch nicht zu tief in den geldbeutel greift.

werde dies bei meinen ärzten mal ansprechen. vielleicht ist es wirklich nur eine kleinigkeit wie ein fussbad wo das glück auf unsere seite schiebt.

ich danke dir für die stellungnahme u die informationen

Beitrag von der-knopf 17.05.11 - 23:00 Uhr

Hallo,

das ist ja eine schlimme Geschichte! Warst du denn schon in einer speziellen Kinderwunschklinik, um dich beraten und untersuchen zu lassen? Bei so vielen Fehlgeburten gibt es ja eine Reihe von Untersuchungen, die normalerweise gemacht werden sollen, z.B. eine Spiegelung der Gebärmutter (Hysteroskopie), Untersuchungen auf Gerinnungsstörungen (da gibt es dann Medikamente zur Prophylaxe), genetische Beratung usw. Wenn das noch nicht gemacht wurde, würde ich dir das auf jeden Fall empfehlen!

Herzlichen Gruß und alles Gute!
Der Knopf

Beitrag von schreiumhilfe 19.05.11 - 20:43 Uhr

hallo knopf

erst mal danke ich dir für deine stellungnahme.
ja ich war in einer speziellen klinik u dort wurde die gebärmutter gespiegelt. der hormonhaushalt ist auch in ordnung. gerinnungsstörung ist auch nicht vorhanden. da die ärzte dann nicht mehr wissen was sie alles noch machen sollen haben sie es auf die psyche geschoben. darauf hin habe ich eine therapie begonnen die auch mit medikamente (planzlich) seit jahren läuft. jedoch lief die schon als die letzte fehlgeburt u die els war.
mein latein ist schon lange am ende.

ich werde jedoch denk noch mal rat von einer speziellen klinik in anspruch nehmen. eine andere als ich schon war.

ich danke dir