Ronja will zum Schlafen NIX am Fuß haben...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ronjaleonie 17.05.11 - 21:21 Uhr

Hallo!

Also bei Ronja darf zum schlafen nix ihre heiligen Füße berühren, keine Socken, kein Schlafsack, keine Decke.

Da sie neben mir im Bett schläft, versuche ich ihr immer wieder die Decke (ganz leicht und dünn) wenigstens über die Beine zu legen, das geht gut bis sie es merkt. Dann wird gebrüllt bis die böse Decke weg ist.

Hat das noch jemand und wie macht ihr das?

LG
Nicole

Beitrag von tweetyengel 17.05.11 - 21:27 Uhr

Ja hier, ist bei uns auch so.
Livia hat nur in den ersten Wochen mit Söckchen geschlafen, seitdem nicht mehr. Manchmal hat sich recht kühle Füße, aber das scheint ihr immer noch besser zu gefallen als ne wärmende Decke #kratz Sobald ich sie zu mir unter die Decke stecke wird sich gedreht und gewuselt bis die Füße wieder frei sind.
Nu denn, wenn se denn will...

Beitrag von 04.06-mama 17.05.11 - 21:32 Uhr

Bei unserem Sohn (24 Monate) ist das auch so, manchmal versuche ich ihm auch vorsichtig die Decke über die Füße zu legen aber das bleibt nicht lange so, wenn´s ihm ohne besser gefällt dann soll es so sein, Hauptsache er schläft ;-)! Lg 04.06-mama

Beitrag von ida-calotta 17.05.11 - 21:37 Uhr

Hallo!

Meine Tochter muss auch immer die Füße und die Arme draußen haben.

LG Ida

Beitrag von lienschi 17.05.11 - 21:38 Uhr

huhu,

ich hab zwar das Problem nicht, aber mir ist spontan der Schlafoverall eingefallen... sowas hier beispielsweise...
http://www.babysundkids.com/product/196/

Dann istdeine Maus wenigstens am restlichen Körper schön warm eingepackt. Die kalten Füße stören sie ja anscheinend eh nicht.

lg, Caro

Beitrag von neokeks 17.05.11 - 22:26 Uhr

Also ich kann noch nichts von eigenen Kindern sagen, aber bei mir war es wohl auch so.
Als ich klein war ging es überhaupt nicht, dass meine Füße unter einer Decke waren. Ich hatte dann sofort ein Hitzegefühl und hielt es nicht aus. Bei mir ging es noch einige Jahre so... Ich glaube als ich so in die Pubertät mit 11/12 Jahren kam, ging es auf einmal ganz locker die Füße unter der Decke zu haben. Also seit dem mag ich wenn meine Füße zugedeckt sind, aber davor war es der reinste Horror :-[ .
Vielleicht ändert es sich noch bei deiner Kleinen, ansonsten lass sie lieber so schlafen wie sie möchte. Ich kann nur von mir sprechen und ich fand es wirklich schlimm, wenn mich jemand dazu gezwungen hätte meine Füße die ganze Zeit zugedeckt zuhaben.

Beitrag von antomat 17.05.11 - 23:08 Uhr

Kann mich nur anschließen, bei meiner Tochter ist es genauso.

Sobald Antonia aus dem Kiga kommt, werden die Socken ausgezogen und die Füße sind nackt.

Im Winter wird sie "gezwungen", dass tagsüber die Strumpfhose anbleibt, da wir Steinfussboden zu Hause haben und es echt fusskalt ist.

Aber wenn sie auf dem Sofa ist, oder abends im Bett müssen die Füße frei sein, die Decke ist über dem Kopf und die Füße schauen unten raus.

Beitrag von kathrincat 18.05.11 - 09:37 Uhr

lass sei einfach