Flaschenmamas wie macht ihr das nachts?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von agra 17.05.11 - 21:41 Uhr

Huhu

meine kleine wird eigentlich gestillt.morgen abend soll der Papa ihr die Flasche geben.

wie macht ihr das?meine kleine wird nicht immer zur selben zeit wach und möcht trinken.
wenn sie dann danch verlangt, ist es ja zu spät die flasche vorzubereiten,die milch muss ja noch abkühlen.bis dahin st sie dann ganz wach und weint.

berichtet mal wie das bei euch ist....bzw. wie ihr das macht.
danke

Beitrag von jessi201020 17.05.11 - 21:43 Uhr

Wasser abkochen, in eine Thermoflasche das heisse Wasser, in einen anderen Behälter das andere ganz kalt werden lassen, so kannst mischen und hast die Flasche sofort trinkfertig :)



LG

Beitrag von schlange100000 17.05.11 - 22:18 Uhr

#pro So hab ich das auch gemacht!! Hat super geklappt!! :-)

Beitrag von jiny84 17.05.11 - 21:43 Uhr

Genauso wie Tagsüber.

Ich koche das Wasser immer vorher ab,muss es dann nur noch auf Trinktemperatur wieder erwärmen,Pulver rein,ferti.

Sind vielleicht 2 minuten

Beitrag von susi210484 17.05.11 - 21:44 Uhr

ich koche wasser ab immer so nen lieter und fülle das in eine leere flasche, die menge die ich brauche füll ich in die babyflasche und mache NUR DAS WASSER in der mikro warm, nicht zu heiss....
dann pulver drauf und fertig ;-)

Beitrag von schnullertrine 17.05.11 - 21:48 Uhr

Hallo,

ich habe immer abkochtes heißes Wasser in einer Thermoskanne und kaltes Wasser in einer ausrangierten Trinkflasche. Wenn es soweit ist, dann Pulver in die Flasche, Wasser mischen und reinfüllen. Wenn Laura mal Phasen hat, wo sie schnell ihre Flasche brauch, dann fülle ich das Pulver schon vorher in die Flaschen.

LG

Beitrag von totti11 17.05.11 - 22:12 Uhr

Hallo Agra !
#winke

Ich stille zwar bis jetzt noch pur sozusagen, aber Ich habe einen Vorschlag.

Hast Du eine Mikrowelle ?

Nimm abgekochtes Wasser aus dem Wasserkocher, gebe die gewünschte Menge in das Fläschen und erwärme das in der Mikrowelle.
Schätze mal das dauert so 20 sec. (musst Du natürlich vorher testen).
Dann schüttest Du das erwärmte Wasser in das vorbereitete Fläschen mit dem Milchpulver.
Und schwups, ist schon Alles fertig !

Beim ersten Mucks von Kind gleich handeln, dann ist das eine Affaire von ca. 2min.

Das könnte klappen ohne #schrei

Viel Erfolg !!!
;-)
gruss
totti

Beitrag von wuestenblume86 17.05.11 - 22:30 Uhr

Wir kochen Wasser einmal ab und wenn nötig, dann erwärmen wir es im Wasserkocher wieder auf 40 Grad #pro dauert keine zwei Minuten.

Beitrag von kiki-2010 17.05.11 - 23:43 Uhr

Mikrowelle, 10 Sek. - Fertig! Ohne Pulver und Wasser nehme ich gekauftes (das Abkochen spare ich mir) und fülle die Flasche schon vorher damit auf. Dann zum Schluss Pulver rauf und nach nicht mal 30 Sek. bin ich schon wieder im Schlafzimmer ;-)

Trotzdem war das Stillen schöner :-(

Beitrag von jeani1504 17.05.11 - 23:51 Uhr

Hallo,

ich habe bei beiden Kindern Abends Wasser gekocht und in die Thermoskanne gefüllt und das restliche Wasser abkühlen lassen. Dann wurde Nachts eben das heiße mit dem abgekühlten Wasser gemixt und es war immer gleich Trinkfertig.

LG

Beitrag von a.finchen 18.05.11 - 08:05 Uhr

Flasche mit der richtigen Menge Wasser in ein Fläschchenwärmer (der die Temperatur hält,z.B MAM ) stellen.
Dann musst du nur noch die Flasche rausnehmen, Pulver rein und fertig.das sind vieleicht 30 sec.?

Lg

Beitrag von loerchen88 18.05.11 - 08:36 Uhr

wir kochen das wasser auch immer im wasserkocher ab....und wenn wir dann die flasche machen, müssen wir es nur noch kurz wieder im wasserkocher erwärmen.....geht ganz schnell....

lg
laura

Beitrag von didyou 18.05.11 - 12:42 Uhr

Hallo,

ich koche immer stilles Wasser ab und fülle es dann für die Nacht in eine Thermosflasche. Das mische ich dann mit kaltem stillen Wasser, so das es die richtige Temperatur hat und dann kommt das Milchpulver rein.
Probier am Besten aus wie viel von was du brauchst um die richtige Temperatur zu haben. Dann ist die Flasche im null Komma nix fertig und die Kleinen müssen nicht warten. Außerdem muss man selbst nicht im Halbschlaf ewig in der Küche stehen.

LG Didyou

Beitrag von kanojak2011 18.05.11 - 12:51 Uhr

meien Lösung hat nichts mit abkühlen zu tun

bei 300ml Mahlzeit..etwa 120 heißes Wasser (dauert 2 Sekunden im wasserkocher), der rest ist Leitungswasser, damit hat es die erüwnscht Temperatur.

Andere Variante:
120ml kochendes Wasser und dann im Kühlschrank Babywasser rausnehmen. Fertig.

Die erste Variante würde ich in eurem Falle aber nicht anweden, weil die Restml nicht abgekocht sind und das kind dann aufsowas nicht gewöhnt ist.

LG